NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Comeback von Michael Kempter

Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Michael Kempter hat nach zwei Jahren Pause wieder auf dem Platz gestanden. Der 29-Jährige leitete am Samstag das Oberligaspiel zwischen den Stuttgarter Kickers II und dem FC 08 Villingen. Kempter hatte 2010 dem ehemaligen Schiedsrichter-Sprecher Manfred Amerell sexuelle Übergriffe vorgeworfen. 2011 hatten Amerell und Kempter ihren Rechtsstreit mit einem Vergleich beigelegt. dapd

Neue Sperre gegen bin Hammam

Asiens Kontinentalverband AFC hat die Sperre gegen seinen früheren Präsidenten Mohammed bin Hammam um 20 Tage verlängert. Dem Katarer wird finanzielles Fehlverhalten vorgeworfen. Vor einem Monat hatte der AFC zum ersten Mal eine Sperre gegen bin Hammam ausgesprochen. Vom Weltverband Fifa war bin Hammam, der gegen Fifa-Präsident Joseph Blatter kandidierte, 2011 auf Lebenszeit wegen angeblicher Schmiergeldzahlungen ausgeschlossen worden. Doch der Internationale Sportgerichtshof hob den Ausschluss mangels Beweisen auf, weshalb die Fifa nun mit provisorischen Sperren gegen den 63-Jährigen vorgeht. dapd

Kuranyi in Moskau weiter erfolglos

Dynamo Moskau, Team des früheren deutschen Nationalspielers Kevin Kuranyi, hat drei Tage vor dem Europa–League-Hinspiel gegen Kuranyis früheren Klub VfB Stuttgart beim 1:2 gegen Terek Grosny die fünfte Niederlage im fünften Punktspiel kassiert. Kuranyi sah in der Nachspielzeit auch noch Gelb Rot. dpa

MOTORSPORT

Cortese baut Vorsprung aus

Mit dem WM-Spitzenreiter Sandro Cortese aus Berkheim und Jonas Folger aus Schwindegg sind zum Auftakt der drei Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft in Indianapolis zwei deutsche Piloten in der Moto3-Klasse aufs Podest gefahren. Seinen ersten WM-Tagessieg sicherte sich der Spanier Luis Salom vor Cortese und Folger. In der WM-Wertung baute Cortese seinen Vorsprung vor Vinales auf jetzt 29 Punkte aus. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar