NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

GOLF

Europa beim Ryder-Cup hinten

Für die Profis aus Europa wird die Titelverteidigung des Ryder-Cups immer unwahrscheinlicher. Nach zwölf von insgesamt 28 Duellen lagen die Europäer beim prestigeträchtigen Kontinentalvergleich gegen die USA mit 4:8 zurück. Deutschlands Nummer eins Martin Kaymer kam weder in den Vierern am Vormittag noch in den Duellen am Nachmittag im Medinah Country Club zum Einsatz. dpa

FUSSBALL

Russland benennt elf WM-Städte

Russland hat elf Austragungsorte für die WM 2018 offiziell bestätigt. In Moskau, Wolgograd, Saransk, Kaliningrad, St. Petersburg, Kasan, Nischni Nowgorod, Sotschi, Samara, Rostow sowie Jekaterinburg sollen WM-Spiele stattfinden. In Moskau werden zwei Arenen genutzt, darunter das riesige Luschniki-Stadion, in dem Eröffnungsspiel und Finale ausgetragen werden. Dagegen wurden Krasnodar und Jaroslawl am Samstag von der Liste gestrichen. dpa

MOTORSPORT

Motorrad-Pilot Folger auf Pole

WM-Spitzenreiter Sandro Cortese bleibt fünf Rennen vor dem Saisonfinale auf Titelkurs. Der Moto3-Pilot sicherte sich am Samstag beim Qualifying zum Motorrad-Grand-Prix von Aragon im spanischen Alcañiz Rang drei. Die erste Poleposition seiner Karriere holte sich Jonas Folger aus Schwindegg. In der MotoGP-Klasse startet Stefan Bradl heute von Platz fünf. dpa

TISCHTENNIS

Boll im Viertelfinale – Ovtcharov raus

Europameister Timo Boll ist beim Weltcup in Liverpool ohne Niederlage ins Viertelfinale eingezogen. Der WM-Dritte gewann am Samstag mit 4:3 gegen den Franzosen Adrien Mattenet auch sein letztes Vorrundenspiel. Der Olympia-Dritte Dimitrij Ovtcharov schied dagegen überraschend früh aus. Nach zwei Niederlagen ist Ovtcharovs abschließende Partie gegen den Brasilianer Thiago Monteiro bedeutungslos. dpa

SCHWIMMEN

Barelli neuer Präsident

Der Italiener Paolo Barelli wurde für die kommenden vier Jahre zum Präsidenten des europäischen Schwimmverbandes (LEN) gewählt. Der 58-Jährige wird Nachfolger von Nory Kruchten (Luxemburg). Barelli ist seit 2000 als Präsident des italienischen Schwimmverbandes (FIN) und seit 2009 als Ehrenpräsident des Weltverbandes (Fina) aktiv. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben