NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Fifa: Verfahren gegen Hitzfeld

Der Weltverband Fifa hat ein Disziplinarverfahren gegen Trainer Ottmar Hitzfeld eröffnet. Der deutsche Coach des Schweizer Nationalteams hat eine Frist von zehn Tagen, um sich zu den Anschuldigungen zu äußern. Hitzfeld soll am Freitag beim WM-Qualifikationsspiel dem Schiedsrichter den Stinkefinger gezeigt haben. dapd

Rassistische Attacken in Serbien

Beim Play-off-Spiel zur U–21-EM zwischen Serbien und England kam es zu skandalösen Szenen nach Spielschluss. Nach dem 1:0, das den Briten die Qualifikation sicherte, attackierten die Serben ihre Gegner. Die Zuschauer beleidigten dunkelhäutige Engländer mit Affen-Lauten. Englands Abwehrspieler Danny Rose schoss den Ball wütend ins Publikum und sah die Rote Karte. „Wir haben das der Uefa gemeldet, sie wird sich damit beschäftigen“, sagte Englands Trainer Stuart Pearce Tsp

EISHOCKEY

Eisbären: Vier Spiele Sperre für Katic

Wegen Checks gegen Kopf und Nacken sperrte der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey-Liga Mark Katic. Der Eisbären-Verteidiger muss vier Spiele aussetzen und 1200 Euro zahlen. Beim 6:5-Sieg der Kölner in Berlin war eine Attacke von Katic ungeahndet geblieben. Tsp

TENNIS

Görges und Beck im Achtelfinale

Beim Turnier in Luxemburg haben am Dienstag zwei deutsche Spielerinnen das Achtelfinale erreicht. Neben der an Position zwei gesetzten Julia Görges gewann auch die Qualifikantin Annika Beck. Sabine Lisicki und Tatjana Malek schieden schon in der ersten Runde aus. dpa

MOTORSPORT

Massa bis Ende 2013 bei Ferrari

Der Formel-1-Rennstall Ferrari hat mit dem brasilianischen Piloten Felipe Massa um ein Jahr bis 2013 verlängert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben