NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

DOPING

Hamilton attackiert Jens Voigt

Der ehemalige Radprofi Tyler Hamilton beschuldigt seinen früheren deutschen Teamkollegen Jens Voigt der Lüge. Neben massiven Vorwürfen gegen den früheren gemeinsamen Teamchef Bjarne Riis hielt er Voigt in der dänischen Zeitung „B.T.“ vor, ihm bei der Aufklärung von Doping in den Rücken zu fallen. „Er spuckt mir damit ins Gesicht“, klagte Hamilton. Ob er glaube, dass Voigt selbst gedopt habe? „Absolut“, sagte Hamilton. Voigt hatte mehrfach erklärt, beim Team CSC nie etwas von Doping gesehen zu haben. „Das ist das Lächerlichste, was ich je in meinem Leben gelesen habe“, sagte Hamilton dazu. dpa

FUSSBALL

Hertha weiter ohne Ben-Hatira

Herthas Mittelfeldspieler Änis Ben-Hatira kann auch in dieser Woche noch nicht mit der Mannschaft trainieren und fällt damit für das Zweitligaspiel am Freitag in Sandhausen aus. Ben-Hatira hatte sich vor zwei Wochen in Bochum eine Kapselverletzung im Sprunggelenk zugezogen. Auch Außenverteidiger Fabian Holland konnte am Montag wegen einer Oberschenkelverhärtung nicht trainieren. Tsp

Skibbe in der Türkei entlassen

Der ehemalige Hertha-Trainer Michael Skibbe ist beim türkischen Erstligisten Kardemir Karabükspor entlassen worden. Am Samstag hatte der Klub 0:3 gegen Kayserispor verloren und war auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Skibbe hatte erst zu Saisonbeginn einen Zweijahresvertrag unterschrieben. dpa

Sponsor kostet Werder Mitglieder

Der umstrittene Sponsor Wiesenhof hat beim Bundesligisten Werder Bremen zu 340 Vereinsaustritten geführt. Das gab Klaus-Dieter Fischer, Präsident der Stammvereins, am Montagabend bei der Mitgliederversammlung bekannt. Dem Geflügelfabrikanten Wiesenhof wird von Tierschützern unter anderem Tierquälerei vorgeworfen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben