NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Niersbach kandidiert für Uefa-Spitze

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wird sich am 24. Mai 2013 in London wie geplant für den freiwerdenden Sitz im Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (Uefa) kandidieren. Der 62-Jährige wurde vom Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes einstimmig für eine Kandidatur um das derzeit von Theo Zwanziger ausgeübte Amt im wichtigsten Gremium des europäischen Fußballs vorgeschlagen. dpa

Deutsche Bahn lädt zu Gewalt-Gipfel

Die Deutsche Bahn lädt am Montag zu einem Fan-Gipfel nach Frankfurt am Main ein. Erörtert werden soll, wie die Sicherheit im Reiseverkehr gewährleistet werden kann. Die Bahn sei immer wieder wegen Auseinandersetzungen auf Bahnhöfen und in Zügen von Randalen im Fußball betroffen. An dem Treffen nehmen der Bahn zufolge Fan-Organisationen, Vertreter der Vereine, der Bundespolizei und der Politik teil. dapd

Uefa droht sieben Klubs mit Strafe

Der spanische Champions-League-Achtelfinalist FC Malaga muss weiter auf seine Europapokal-Prämien warten. Der Klub aus der Primera Division gehört zu einem Septett, dass sich bei der Uefa wegen ausstehender Zahlungen verantworten muss. Ebenfalls mit Strafen rechnen müssen Partizan Belgrad, Hajduk Split, Rapid und Dinamo Bukarest, FK Vojvodina und NK Osijek. dpa

SCHWIMMEN

Kiel: Missbrauchsprozess geplatzt

Der Kieler Missbrauchsprozess gegen einen Olympia-Schwimmtrainer ist überraschend geplatzt. Das Verfahren muss neu aufgerollt werden. Dem Trainer wird sexueller Missbrauch einer Schutzbefohlenen vorgeworfen. Er soll sich von 2004 bis 2006 in 18 Fällen an der jungen Schwimmerin vergangen haben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar