NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

RADSPORT

Armstrong entschuldigt sich

Nach seiner Doping-Verurteilung hat sich Lance Armstrong bei den Mitarbeitern der von ihm gegründeten Krebsstiftung „Livestrong“ dafür entschuldigt, sie „enttäuscht“ zu haben. Dabei habe er sich aber nicht explizit auf die Doping-Vorwürfe bezogen, wie AP berichtete. Im Anschluss war die Aufzeichnung des mit Spannung erwarteten Fernseh-Interviews geplant, in dem Armstrong Medienberichten zufolge Doping gestehen, aber keine Details oder Namen verraten wollte. dpa

FUSSBALL

Union leiht Trapp nach Rostock aus

Zweitligist 1. FC Union leiht Verteidiger Maurice Trapp (21) in der Rückrunde an den Drittligisten FC Hansa Rostock aus. Der Abwehrspieler bestritt in den vergangenen drei Spielzeiten nur zehn Zweitliga-Begegnungen. mko

Zwei Jahre Haft für Letschkow

Der frühere HSV-Profi Jordan Letschkow ist zu zwei Jahren Haft verurteilt worden, weil er als Bürgermeister der bulgarischen Stadt Sliwen Amtsmissbrauch und Misswirtschaft begangen haben soll. Der 45-Jährige will Berufung einlegen. Mit seinem Kopfballtor zum 2:1 für Bulgarien warf er 1994 die deutsche Mannschaft im Viertelfinale aus dem WM-Turnier. dpa

Ben-Hatira trainiert auf dem Platz

Beim Zweitligisten Hertha BSC trainierte gestern erstmals seit Monaten wieder Änis Ben-Hatira mit. Nach langer Verletzungspause kehrten auch Nico Schulz und Peter Pekarik auf den Trainingsplatz zurück. Ben-Hatira hatte Mitte Oktober das letzte Mal für Hertha beim Spiel in Bochum auf dem Rasen gestanden. Die Ärzte hatten damals eine Sprunggelenksverletzung im rechten Knöchel diagnostiziert. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben