NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Hertha muss Geldstrafe zahlen

Hertha BSC muss wegen unsportlichen Verhaltens einiger Berliner Fans und eines Flitzers 17 000 Euro Geldstrafe zahlen. Das legte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag fest. Im Heimspiel gegen St. Pauli am 19. November 2012 war ein Zuschauer auf das Spielfeld des Olympiastadions gelaufen. Beim Auswärtsspiel in Cottbus am 3. Dezember des Vorjahres wurden im Hertha-Block mehrere Bengalische Feuer gezündet, bei der Partie am 8. Dezember in Paderborn wurden Tennisbälle und Papierrollen auf das Spielfeld geworfen.dpa

1860: Eriksson kommt doch nicht

Sven-Göran Eriksson wird nicht beim TSV 1860 München einsteigen. Wie der Zweitligist am Freitag mitteilte, sagte der ehemalige englische Nationaltrainer dem Klub nach „ausreichender Bedenkzeit“ ab. Der Schwede sollte in die sportliche Führung eingebunden werden.dpa

BASKETBALL

Mutapcic wird wohl Pesic-Assistent

Bundesligist Bayern München will Emir Mutapcic der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge als Assistent von Cheftrainer Svetislav Pesic holen. Der 52-jährige Bosnier arbeitete bereits bei Alba Berlin mit Pesic zusammen und führte die Berliner danach als Cheftrainer selbst zu drei deutschen Meisterschaften.dpa

HANDBALL

Kiel verlängert mit Trainer Gislason

Der THW Kiel hat den Vertrag mit Trainer Alfred Gislason am Freitag vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Mit dem Isländer gewannen die Kieler vergangene Saison die Deutsche Meisterschaft, den DHB-Pokal und die Champions League. „Alfred Gislason ist der weltbeste Trainer“, sagte THW-Geschäftsführer Klaus Elwardt.dpa

BIATHLON

Birnbacher auf Rang vier

Andreas Birnbacher hat am Freitag beim Weltcup-Sprint in Antholz als Vierter das Podest um 0,70 Sekunden verpasst. Der Schlechinger blieb über zehn Kilometer in den beiden Schießeinlagen fehlerfrei und hatte am Ende 21,1 Sekunden Rückstand auf den Russen Anton Schipulin, der seinen 13. Weltcupsieg feierte. Zweiter wurde der Norweger Emil Hegle Svendsen vor dem Slowenen Jakov Fak.dpa

SKELETON

Huber nur auf Platz vier

Titelverteidigerin Anja Huber aus Berchtesgaden ist bei der EM in Innsbruck/Igls nur auf Rang vier gefahren. Damit sind die deutschen Frauen erstmals seit 2006 ohne EM-Medaille geblieben. Den EM-Titel sicherte sich die Russin Elena Nikitina vor ihrer Teamkollegin Maria Orlowa und der Österreicherin Janine Flock. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben