NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

WETTSKANDAL

Liverpool-Spiel unter Verdacht

Der ungarische Fußballklub VSC Debrecen hat bestätigt, dass Torhüter Vukasin Poleksic wegen Manipulationsverdacht im Zusammenhang mit zwei Champions-League-Spielen von der Europäischen Fußball-Union Uefa befragt worden ist. Demnach wurde der Profi schon 2010 verhört. Die beiden betreffenden Partien sind laut Debrecen das Auswärtsmatch beim FC Liverpool (0:1) sowie die Heimpartie gegen den AC Florenz (3:4) aus der Gruppenphase der Champions-League-Saison 2009/10. Poleksic war von der Uefa im Juni 2010 wegen Kontakten zu einer kriminellen Gruppe und eines nicht gemeldeten Manipulationsversuches bis Juni 2012 gesperrt worden. Bei dem Verfahren ging es offiziell nur um das Match gegen Florenz. dpa

FUSSBALL

Moritz unterschreibt bei Mainz 05

Bundesligist FSV Mainz 05 hat U-21-Nationalspieler Christoph Moritz verpflichtet. Der Mittelfeldspieler wird im Sommer ablösefrei von Schalke 04 kommen und einen Vertrag bis 2017 unterschreiben, wie Mainz am Dienstag mitteilte. dpa

MOTORSPORT

Ecclestone: Kein 20. Rennen

Die kommende Formel-1-Saison wird entgegen der eigentlichen Planung voraussichtlich in nur 19 Rennen entschieden. Geschäftsführer Bernie Ecclestone schloss am Dienstag ein 20. Rennen aus. Es sei unmöglich, „zu diesem späten Zeitpunkt“ noch einen Grand Prix hinzuzufügen, sagte der Brite. Die Lücke im Rennkalender war entstanden, nachdem die Premiere vor den Toren von New York auf 2014 verschoben worden war.dpa

HANDBALL

Flensburg im Pokal-Final-Four

Die SG Flensburg-Handewitt hat Bundesliga-Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen aus dem DHB-Pokal geworfen und das Final-Four-Turnier im April in Hamburg erreicht. Der Tabellendritte gewann im Viertelfinale gegen die Löwen mit 24:20 (11:12). Am Montag war der HSV Hamburg als erstes Team in das Vierer-Turnier um den Pokalsieg eingezogen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben