NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Berlin will EM-Spielort 2020 werden

Nach München wird sich auch Berlin als Austragungsort für die EM 2020 bewerben, die als erste Endrunde in 13 Städten in 13 europäischen Ländern stattfinden soll. „Sobald es im April die offiziellen Bewerbungsunterlagen der Uefa gibt, werden wir uns bewerben. Das ist genauso wie in München zunächst nur eine Willensbekundung“, sagte Berlins für Sport zuständiger Innensenator Frank Henkel dem TV-Sender Sky. Tsp

Löw verzichtet auf Kießling

Trotz des Ausfalls von Miroslav Klose kehrt Bundesliga-Topstürmer Stefan Kießling für die WM-Qualifikationsspiele gegen Kasachstan nicht in die Nationalmannschaft zurück. Bundestrainer Joachim Löw verzichtete bei der Nominierung seines Kaders erneut auf den Angreifer von Bayer Leverkusen. Auch für den verletzten Mats Hummels holte Löw keinen neuen Innenverteidiger in sein Aufgebot. Die DFB-Elf tritt am Freitag kommender Woche in Astana und vier Tage später in Nürnberg gegen den Außenseiter an. dpa

Neuer Präsident für 1860 München

Hep Monatzeder ist neuer Präsident des Zweitligisten 1860 München und wird das Amt ab 1. April übernehmen. Der bisherige Präsident Dieter Schneider lehnte eine weitere Amtszeit aufgrund von Differenzen mit dem jordanischen Investor Hasan Ismaik ab. dpa

Punktabzug für Drittligisten

Die Drittligisten Alemannia Aachen und Kickers Offenbach werden wegen Verstößen im Rahmen des wirtschaftlichen Zulassungsverfahren zur Saison 2012/13 mit Abzügen von jeweils zwei Punkten am Saisonende bestraft. dpa

EISHOCKEY

Anschutz behält AEG

Der US-Milliardär Phil Anschutz hat den Verkauf seiner Unterhaltungssparte AEG abgeblasen – was bei den Klubs Berliner Eisbären und Hamburg Freezers Erleichterung auslösen dürfte. Anschutz teilte am Donnerstag mit, Eigentümer der AEG zu bleiben. Hintergrund ist offenbar, dass er keinen Käufer fand, der die kolportierten acht Milliarden Dollar für AEG zahlen wollte. AEG betreibt neben den Klubs auch mehrere Veranstaltungshallen wie die Arena am Ostbahnhof. rtr

TENNIS

Kerber kampflos im Halbfinale

Angelique Kerber hat beim WTA-Hartplatzturnier von Indian Wells das Halbfinale erreicht. Ihre Gegnerin Samantha Stosur (Australien) war verletzt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar