NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

HANDBALL

Rekordstrafe für Torsten Jansen

Die Bundesliga hat gegen Torsten Jansen eine Rekordstrafe verhängt. Wegen einer Tätlichkeit gegen Ivan Nincevic von den Füchsen Berlin wurde der frühere Nationalspieler vom HSV Hamburg für zehn Meisterschaftsspiele, aber maximal zwei Monate gesperrt. Zudem muss der Linksaußen 15 000 Euro bezahlen. Jansen wird allerdings nur in den letzten beiden Saisonspielen fehlen. Die Strafe kann nicht in die neue Spielzeit übertragen werden. dpa

FUSSBALL

Nürnberg: Wiesinger bleibt Trainer

Das Trainer-Duo Michael Wiesinger und Armin Reutershahn bleibt beim Bundesligisten 1. FC Nürnberg im Amt. Ihre Verträge wurden bis zum 30. Juni 2015 verlängert. Wiesinger und Reutershahn hatten in der Winterpause die Nachfolge von Dieter Hecking angetreten. dpa

Finke wird Nationaltrainer Kameruns

Der frühere Bundesliga-Trainer Volker Finke ist neuer Nationaltrainer von Kamerun. Der 65-Jährige unterschrieb einen Einjahresvertrag und soll Kamerun zur WM 2014 in Brasilien führen.dpa

EISHOCKEY

Schwenningen ersetzt Hannover

Die Hannover Scorpions aus der DEL haben den Verkauf ihrer GmbH an den Zweitligisten Schwenningen Wild Wings bestätigt. Schwenningen kehrt somit in die Erste Liga zurück und übernimmt die bestehenden Spielerverträge. dpa

OLYMPIA

Wu kandidiert gegen Bach

Wu Ching-Kuo aus Taiwan, der Präsident des Internationalen Amateur-Boxverbandes, hat als vierter Kandidat nach Thomas Bach, Richard Carrion und Ng Ser Miang seine Bewerbung um das IOC-Präsidentenamt bekanntgegeben. Die Entscheidung fällt am 10. September. dpa

HOCKEY

Keller in Europas Hall of Fame

Natascha Keller ist in die „Hall of Fame“ des europäischen Hockey-Verbandes aufgenommen worden. Die frühere Nationalspielerin vom Berliner HC ist die erste Frau im Forum für verdienstvolle Spieler. Keller war 2004 Olympiasiegerin. dpa

TENNIS

Petkovic verpasst French Open

Andrea Petkovic hat bei den French Open den Einzug ins Hauptfeld verpasst. Die Darmstädterin verlor in Runde zwei der Qualifikation gegen Yi-Miao Zhou aus China 7:6 (7:1), 6:7 (2:7), 4:6. dpa

Haas muss erkältet absagen

Thomas Haas ist beim Turnier in Düsseldorf nicht zum Viertelfinale angetreten. Der 35-Jährige verzichtete wegen einer sich anbahnenden fiebrigen Erkältung auf das Duell mit dem Finnen Jarkko Nieminen. Er wolle mit Blick auf die French Open kein Risiko eingehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben