NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

TAEKWONDO

Nürnberger Gülec holt WM-Gold

Der Nürnberger Tahir Gülec hat den deutschen Athleten zum Abschluss der WM in Mexiko den ersten Titel seit fast zwei Jahrzehnten erkämpft. Der 20-Jährige bezwang im Finale der Gewichtsklasse bis 80 Kilogramm in Puebla den Mexikaner Rene Lizarraga 8:7. Zudem holten die Deutschen zwei Bronzemedaillen durch Anna-Lena Frömming (bis 57 kg) und Gülecs Schwester Rabia (bis 62 kg). dpa

FUSSBALL

Strafen für Dortmund und Düsseldorf

Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf sind zu hohen Geldstrafen verurteilt worden. Der BVB muss 50 000 Euro zahlen, weil Fans während des Spiels gegen den Hamburger SV am 9. Februar Gegenstände auf das Spielfeld warfen. Bundesliga-Absteiger Düsseldorf muss wegen gleich drei Vergehen (Knallkörper, Feuerwerk, Rauchbomben) insgesamt 35 000 Euro zahlen. dpa

United erhöht Angebot für Fabregas

Manchester United hat im Transferpoker um Cesc Fabregas vom FC Barcelona ein weiteres Angebot abgegeben. Angeblich bietet der Klub 30 Millionen Pfund. dpa

Frankfurt verpflichtet Bakalorz

Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz wechselt innerhalb der Bundesliga von Borussia Dortmund zu Eintracht Frankfurt. Der 23-Jährige kam beim BVB zumeist in der zweiten Mannschaft zum Einsatz und soll bei seinem neuen Verein den Ausfall von Marc Stendera kompensieren. Stendera hat einen Kreuzbandriss erlitten. dpa

HANDBALL

Gislason schlägt Weltliga vor

Trainer Alfred Gislason vom THW Kiel will mit einer Weltliga für Vereine die finanziellen Probleme vieler Klubs lösen. „Meine Idee ist, die Champions League zu einer Art Weltliga auszubauen“, sagte der Isländer. Neben europäischen Top-Klubs wie Kiel, Barcelona oder Montpellier sollten von jedem Kontinent ein bis zwei Profiteams dabei sein. „Ich bin sicher, dass sich potente Sponsoren finden, wenn man eine solche Liga weltweit anlegt“, sagte Gislason. egg

BOXEN

Murat gegen Hopkins neu terminiert

Herausforderer Karo Murat und die amerikanische Legende Bernard Hopkins haben ihren WM-Kampf neu terminiert. Das IBF-Duell im Halbschwergewicht findet nun am 19. Oktober in Atlantic City statt. Der Berliner Sauerland-Boxstall, bei dem der im Irak geborene Armenier Murat unter Vertrag steht, bestätigte das. Der Kampf sollte ursprünglich am 13. Juli in New York stattfinden. Murat hatte sein Visum aber nicht rechtzeitig erhalten. Hopkins ist mit 48 Jahren der älteste Weltmeister, den es je gab. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar