NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Verwirrung um Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo hat die Meldung der Sportzeitschrift „Marca“, er habe seinen Vertrag bei Real Madrid um drei Jahre bis 2018 verlängert, dementiert. „Die Zukunft muss noch entschieden werden“, sagte Ronaldo, dessen Jahresgehalt von 10 auf 17 Millionen Euro angehoben werden soll. dpa

Trio bekommt Bundesliga-Ehrenpreis

Bei der Feier zum 50. Bundesliga-Geburtstag werden die Trainer Udo Lattek und Jupp Heynckes sowie Rekordspieler Karl-Heinz Körbel am Dienstag mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. In Berlin feiern die Deutsche Fußball-Liga und der Deutsche Fußball-Bund das runde Jubiläum der Bundesliga mit mehreren hundert Gästen. dpa

Hoeneß-Berichte dementiert

Die Staatsanwaltschaft hat im Steuerfall Uli Hoeneß Medienberichte dementiert, wonach sie eine zweijährige Bewährungsstrafe für Bayern Münchens Vereinspräsidenten beantragen werde. Es sei falsch, dass sich die Staatsanwaltschaft für den Fall der Eröffnung eines Hauptverfahrens „bereits auf ein konkretes Strafmaß festgelegt hat“, teilte die Behörde mit. dpa

ManUnited lehnt Chelsea-Angebot ab

Manchester United hat im Transferpoker um Stürmer Wayne Rooney ein zweites Angebot des FC Chelsea abgelehnt. Angeblich soll Chelsea rund 25 Millionen Pfund geboten habe. dpa

BASKETBALL

Quakenbrück holt Lawrence Hill

Die Artland Dragons haben den Amerikaner Lawrence Hill verpflichtet. Der 25 Jahre alte Flügelspieler wechselt aus der israelischen Premier League von Hapoel Holon nach Quakenbrück. dpa

BADMINTON

Zwiebler bei WM weiter

Europameister Marc Zwiebler aus Beuel hat in Guangzhou (China) die zweite Runde bei der WM erreicht. Der 29 Jahre alte mehrmalige Deutsche Meister besiegte zum WM-Auftakt den Ukrainer Walerij Atraschtschenkow 21:15, 18:21, 21:14. Er trifft nun auf den Taiwanesen Jen Hao Hsu. dpa

BASEBALL

Rodriguez für 211 Spiele gesperrt

Superstar Alex Rodriguez von den New York Yankees ist wegen Dopings für 211 Saisonspiele gesperrt worden. Falls der 38-Jährige Einspruch einlegen sollte, werde die Sperre so lange ausgesetzt, bis darüber endgültig entschieden worden sei, teilte die Liga am Montag mit. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar