NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

LEICHTATHLETIK

Gay soll mit Steroid gedopt haben

Der US-Sprinter Tyson Gay soll nach einem Bericht von „BBC online“ ein verbotenes Steroid eingenommen haben. Dies gehe aus einem Brief der amerikanischen Anti-Doping-Agentur hervor. Der zweimalige Weltmeister war im Mai positiv auf Doping getestet worden. dpa

Hohe Dopingquote bei WM 2011

29 Prozent der bei der WM 2011 in Daegu gestarteten Leichtathleten haben zugegeben, in jenem Jahr gedopt zu haben. Das geht laut „New York Times“ aus einer Studie der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) hervor, bei der über 2000 Leichtathleten anonym befragt wurden. dpa

MODERNER FÜNFKAMPF

Schöneborn vor Finaltag Sechste

Lena Schöneborn aus Berlin liegt bei der WM in Taiwan chancenreich auf Platz sechs. Das Frauen-Finale wurde wegen Dauerregens gestern nach zwei Disziplinen abgebrochen. Der Wettkampf soll am Samstag beendet werden. dpa

FUSSBALL

Uefa ermittelt gegen Schalke

Die Uefa hat ein Disziplinarverfahren gegen Schalke 04 wegen des Zeigens politischer Banner, Zuschauerausschreitungen und der verspäteten Abgabe der Spielaufstellungen beim Champions-League-Qualifikationsspiel gegen Paok Saloniki (1:1) eingeleitet. Nach Tumulten im Schalker Fanblock hatte es einen Einsatz der Polizei gegeben. Auslöser war laut Polizei ein mazedonisches Banner, das die griechischen Fans als Provokation auffassten. dpa

PFERDESPORT

Langehanenberg trotz Fehler Zweite

Trotz eines Reitfehlers hat die Dressurreiterin Helen Langehanenberg bei der EM in Dänemark auf ihrem Pferd Damon Hill die Silbermedaille gewonnen. Die 31-Jährige ritt statt geradeaus eine Diagonale. Gold gewann die britische Olympiasiegerin Charlotte Dujardin mit Valegro. dpa

SPORTPOLITIK

UN: 6. April ist „Tag des Sports“

Die 6. April ist künftig der „Internationale Tag des Sports für Entwicklung und Frieden“. Die UN-Vollversammlung verabschiedete einstimmig eine entsprechende Resolution und rief ihre Mitgliedsländer zur Förderung des Sports auf. Am 6. April 1896 waren die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit eröffnet worden. dpa

Putin verbietet Proteste um Sotschi

Der russische Präsident Wladimir Putin hat politische Proteste am Veranstaltungsort der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi per Dekret verboten. Das Verbot gelte vom 7. Januar bis 21. März 2014, berichtete die Regierungszeitung „Rossijskaja Gaseta“. In dieser Zeit gebe es rund um Sotschi klare Einschränkungen, Kontrollen von Menschen und Fahrzeugen seien jederzeit möglich. dpa

EISHOCKEY

Eisbären siegen 5:3 in Weißwasser

Die Eisbären Berlin haben das Eröffnungsspiel der neuen Halle in Weißwasser gegen die Lausitzer Füchse 5:3 (2:1, 2:1, 1:1) gewonnen. Christoph Kabitzky, Julian Talbot (2), Barry Tallackson und André Rankel trafen für die Berliner. Tsp

HANDBALL

Deutsche U 19 holt WM-Bronze

Die deutschen U-19-Junioren haben bei der Weltmeisterschaft in Ungarn die Bronzemedaille gewonnen. Das Team von Christian Schwarzer setzte sich am Freitag im Spiel um Platz drei gegen Spanien mit 29:23 (13:15) durch. Im Halbfinale hatte das deutsche Team 26:29 gegen Kroatien verloren. Die Kroaten unterlagen im Endspiel Dänemark mit 26:32 (12:12). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar