NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

LEICHTATHLETIK

Usain Bolt will 2016 aufhören

Sprintstar Usain Bolt will nach dem Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro seine Karriere beenden. „Ich denke, das wäre ein guter Zeitpunkt aufzuhören – an der Spitze und nachdem ich so lange dominiert habe“, erklärte der 27 Jahre alte Weltrekordler aus Jamaika. dpa

FUSSBALL

BAK wirft Lok Leipzig Rassismus vor

Regionalligist Berliner AK hat schwere Vorwürfe gegen Zuschauer und Ordner des 1. FC Lok Leipzig erhoben. Demnach sollen türkischstämmige Anhänger des Vereins beim Auswärtsspiel in Leipzig am vergangenen Sonntag „rassistisch beleidigt, mitunter brutal angerempelt und mit Bier überschüttet worden“ sein, wie der Klub mitteilte. Präsidiums-Mitglieder und Familienangehörige der Spieler hätten aus dem VIP-Bereich des Bruno-Plache-Stadions fliehen müssen, weder Ordner noch Polizei sollen geholfen haben. Die Leipziger wiesen die Vorwürfe am Mittwochabend zurück. dpa

Ronaldo verärgert über Özil-Verkauf

Der 50-Millionen-Euro-Transfer von Mesut Özil zum FC Arsenal sorgt bei Real Madrid für Wirbel. Torjäger Cristiano Ronaldo sagte gegenüber der Sportzeitung „As“: „Ich bin wütend über Özils Weggang.“ Zuvor hatten bereits die Real-Profis Sergio Ramos und Alvaro Arbeloa den Weggang von Özil bedauert. dpa

Derby nicht an Enkes Todestag

Das Niedersachsenderby in der Bundesliga zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig findet nicht am Todestag von Robert Enke statt. Die Deutsche Fußball Liga entspricht damit dem Wunsch aus Hannover, die Partie des zwölften Spieltages nicht am 10. November auszutragen. Da beide Fanlager verfeindet sind, hatte 96 Schmährufe gegen seinen früheren Torhüter befürchtet. Enke hatte sich am 10. November 2009 das Leben genommen. dpa

Bandscheibenvorfall bei Eggimann

Zweitligist 1. FC Union muss sechs bis acht Wochen auf Abwehrspieler Mario Eggimann verzichten. Der Innenverteidiger laboriert an einem Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbelsäule, der konservativ behandelt wird. Der Schweizer musste zu Beginn der Saison wegen einer Sprunggelenk-Verletzung vier Wochen lang aussetzen. dpa

TENNIS

US Open: Pennetta im Halbfinale

Die italienische Tennisspielerin Flavia Pennetta hat zum ersten Mal in ihrer Karriere das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Die 31-Jährige entschied bei den US Open in New York das italienische Viertelfinal-Duell gegen die an Nummer zehn gesetzte Roberta Vinci mit 6:4, 6:1 für sich. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben