NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Ermittlungen gegen Schiedsrichter

Der Verband Sachsen-Anhalt hat ein Sportgerichtsverfahren gegen einen Schiedsrichter wegen der Teilnahme an einem Tippspiel eröffnet. Der Referee hatte in einem Internetportal auch auf eine von ihm geleitete Partie gesetzt. Das bestätigte Verbands-Pressesprecher Volkmar Laube am Dienstag. Bei diesem Tippspiel ging es nach Laubes Angaben jedoch nicht um Geldpreise, sondern nur um ein Ranking. dpa

Poyet übernimmt FC Sunderland

Uruguays ehemaliger Nationalspieler Gustavo Poyet ist neuer Coach vom Premier-League-Klub AFC Sunderland. Der 45-Jährige erhielt einen Zweijahresvertrag und soll das Team vor dem Abstieg retten. Poyet, als Spieler für den FC Chelsea und Tottenham Hotspur aktiv, ist bereits Sunderlands sechster Trainer in den vergangenen fünf Jahren. dpa

96-Trio trainiert wieder

Beim Bundesligisten Hannover 96 sind die drei Langzeitverletzten Felipe, Steven Cherundolo und Christian Pander wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Das Trio absolvierte die Einheit am Dienstag in Abwesenheit der Nationalspieler ohne Probleme. Wann die Profis allerdings wieder zur Verfügung stehen, ist noch unklar. dpa

Fifa-Ermittlungen dauern bis 2014

Fifa-Chefermittler Michael Garcia hat die Ergebnisse seiner Ermittlungen über die Vergabe der Fußball-WM 2018 und 2022 für das kommende Jahr angekündigt. Der Amerikaner und sein Team wollen zuerst alle elf Bewerberländer besuchen, bevor die Untersuchungen abgeschlossen sind. Für eine umfassende Aufklärung seien auf jeden Fall noch „einige Monate in 2014“ nötig, sagte Garcia. dpa

HANDBALL

Gudmundsson verlässt Löwen

Bundesligist Rhein-Neckar Löwen muss sich zur kommenden Saison wohl einen neuen Trainer suchen. Einem Bericht von „Spiegel Online“ zu Folge macht Coach Gudmundur Gudmundsson von einer Ausstiegsklausel aus seinem noch bis Juni 2015 laufenden Vertrag Gebrauch und übernimmt im kommenden Jahr die dänische Nationalmannschaft. Gudmundsson soll schon am kommenden Montag in Kopenhagen als Nachfolger von Ulrik Wilbek vorgestellt werden. dpa

TENNIS

Brands trifft auf Haas

Daniel Brands hat beim Turnier in Shanghai als vierter Deutscher die zweite Runde erreicht und trifft dort auf Tommy Haas. Brands setzte sich gegen den Kolumbianer Alejandro Falla mit 7:6 (7:3), 7:5 durch. Auch Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer stehen in Runde zwei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben