NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Matthäus zieht WM-Gruppen

Der deutsche Rekordnationalspieler Lothar Matthäus gehört zu den Repräsentanten aus den bisherigen acht Weltmeisterländern, die bei der Zeremonie am 6. Dezember im brasilianischen Badeort Costa do Sauìpe als Ausloser im Einsatz sind. Deutschland wird bei der Gruppeneinteilung für das Turnier vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 auf jeden Fall gesetzt sein.dpa

U 21 siegt gegen Montenegro

Die deutschen U-21-Junioren haben die Tabellenführung in der Qualifikation zur EM-Endrunde 2015 verteidigt. Die DFB-Elf gewann am Freitag ihr drittes Pflichtspiel gegen Montenegro mit 2:0 (1:0). Vor 6103 Zuschauern in Wiesbaden erzielten Philipp Hofmann (25. Minute) und Kevin Volland (90.+2) die Treffer zum Sieg. dpa

HANDBALL

Deutsche und Dänen wollen WM

Deutschland und Dänemark wollen gemeinsam die Männer-WM 2019 ausrichten. Über die Vergabe des Turniers entscheidet der Rat des Weltverbandes IHF am 28. Oktober bei seiner Sitzung in Doha/Katar. Weitere Bewerber sind Polen, Schweden und Norwegen sowie Ungarn gemeinsam mit der Slowakei.dpa

TENNIS

Kerber für WM qualifiziert

Angelique Kerber ist beim Turnier in Linz in das Halbfinale eingezogen und hat sich damit für die WM in Istanbul qualifiziert. Die 25-Jährige bezwang Patricia Mayr-Achleitner aus Österreich 6:3, 6:1. Im Halbfinale trifft die Nummer zehn der Welt auf Carla Suárez Navarro.dpa

TISCHTENNIS

Ovtcharov im EM-Achtelfinale

Dimitrij Ovtcharov hat sich in imponierender Manier für das Achtelfinale bei den Europameisterschaften in Schwechat qualifiziert. Der 25-Jährige setzte sich am Freitag gegen Constantin Cioti aus Rumänien und Carlos Machado aus Spanien jeweils mit 4:0 durch.dpa

MOTORSPORT

Frühere Testfahrerin gestorben

Die frühere Formel-1-Testpilotin Maria de Villota ist verstorben. De Villota wurde tot in ihrem Hotelzimmer in Sevilla aufgefunden. Zu den genauen Umständen ihres Todes wurde zunächst nichts bekannt. Alles deute auf einen natürlichen Tod, hieß von der Polizei. Die ehemalige Marussia-Pilotin war im Vorjahr bei Testfahrten schwer verunglückt und hatte ein Auge verloren.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar