NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

RADSPORT

Klöden beendet Karriere

Andreas Klöden hat seinen Rücktritt erklärt. Mit 38 Jahren sei es an der Zeit aufzuhören, begründete Klöden seinen Entschluss. Zuletzt fuhr er für das Team RadioShack, hatte dort aber keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Klöden nahm insgesamt zwölfmal an der Tour de France teil und wurde dabei zweimal Zweiter. Bei den Olympischen Spielen in Sydney gewann er 2000 die Bronzemedaille. erz

Prinz wird Ehrenspielführerin

Zwei Jahre nach ihrem letzten Länderspiel wird Birgit Prinz zur Ehrenspielführerin ernannt. Die 35-Jährige soll die Auszeichnung am Donnerstag beim DFB-Bundestag in Nürnberg erhalten. dpa

SKI ALPIN

Vonn fehlt, Miller gibt Comeback

Die vierfache Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn verzichtet nun doch auf ein Comeback beim Weltcup-Auftakt am Sonnabend in Sölden. Nach ihrem schweren Sturz bei der WM im Februar hatte die 29-Jährige aus den USA Anfang Oktober einen Start noch in Erwägung gezogen. Der zweifache Gesamtweltcupsieger Bode Miller hat dagegen seinen Start in Sölden bestätigt. dpa

DOPING

DOH hofft auf staatliche Opferrente

Nach der Entschädigung des DDR-Dopingopfers Kerstin Spiegelberg hofft der Verein Doping-Opfer-Hilfe (DOH) auf eine baldige staatlich geregelte Opferrente. Gleich nach der Regierungsbildung wolle man auf die Politik zugehen, so die DOH-Vorsitzende Ines Greipel am Mittwoch. cch

EISHOCKEY

Krupp verlängert in Köln bis 2017

Der ehemalige Bundestrainer Uwe Krupp, der seit 2011 als Trainer und Sportchef bei den Kölner Haie erfolgreich arbeitet, hat seinen Vertrag beim Vizemeisterwie erwartet bis 2017 verlängert.dpa

HANDBALL

Pokal: Füchse weiter, Hamburg raus

Die Füchse Berlin haben nach einem in der zweiten Halbzeit mühelosen 32:24 (17:14) beim Zweitligisten TSG Ludwigshafen-Friesenheim die dritte Runde des DHB-Pokals erreicht. Der HSV Hamburg, nächster Ligagegner der Füchse, verlor zu Hause überraschend gegen Göppingen 31:33 n.V. (27:27, 17:17). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben