NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Weltfußballer: Fünf Deutsche dabei Fünf deutsche Nationalspieler können auf den Titel des Weltfußballers 2013 hoffen. In der vom Weltverband Fifa veröffentlichten Auswahlliste werden Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Torwart Manuel Neuer und Thomas Müller vom Triple-Gewinner Bayern München aufgeführt. Außerdem zählt Mesut Özil vom FC Arsenal zu den 23 ausgewählten Spielern.dpa

Ronaldo protestiert gegen Blatter

Mit seiner Vorliebe für Lionel Messi und herablassende Äußerungen über Cristiano Ronaldo hat Sepp Blatter eine Welle der Empörung ausgelöst. Ronaldos Verein Real Madrid und der Fußballverband des Portugiesen protestierten gegen die Worte des Fifa-Präsidenten, der sich unter anderem über die Friseurbesuche Ronaldos lustig gemacht hatte. Blatter machte laut Medienberichten inzwischen einen Rückzieher und entschuldigte sich bei Real Madrid und Ronaldo. dpa

Bajramaj fehlt gegen Kroatien

Fatmire Bajramaj fällt für das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Frauen gegen Kroatien an diesem Mittwoch (18 Uhr/ARD live) aus. Die Mittelfeldspielerin vom 1. FFC Frankfurt plagt sich mit Adduktorenproblemen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar