NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Finke führt Kamerun zur WM

Nur sechs Monate nach seinem Antritt hat der frühere Bundesligatrainer Volker Finke Kamerun zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien geführt. Die Mannschaft um Superstar Samuel Etòo besiegte Tunesien am Sonntag im Playoff-Rückspiel 4:1 (2:0) und nimmt zum siebten Mal an der Endrunde teil.dpa

Medien: Ronaldo will boykottieren

Cristiano Ronaldo will nach Medienberichten angeblich nicht an der Gala des Weltverbandes zur Wahl des Weltfußballers 2013 teilnehmen. Der Portugiese fühle sich von der Fifa schlecht behandelt, berichteten mehrere Zeitungen. Präsident Sepp Blatter hatte sich unlängst bei einem Vortrag über ihn lustig gemacht. dpa

Stadionverbote auf fünf Jahre erhöht

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kann Randalierer künftig härter bestrafen. Wie der „Spiegel“ berichtet, wird das Höchstmaß bei Stadionverboten zum 1. Januar 2014 von drei auf fünf Jahre erhöht. dpa

DOPING

Wada suspendiert Moskauer Labor

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) hat knapp drei Monate vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Sotschi das Doping-Kontrolllabor in Moskau vorläufig suspendiert. Wie die Wada mitteilte, wurde die Analyseeinrichtung aufgefordert, das Qualitätsmanagement bis zum 1. Dezember zu verbessern und das Vertrauen in ihre Arbeit wiederherzustellen. Ansonsten würde ihr die Akkreditierung für sechs Monate entzogen. dpa

BASKETBALL

Neues EM-Format beschlossen

Die Europameisterschaften finden von 2017 an in einem neuen Format statt. Dann entfällt die Zwischenrunde nach der Gruppenphase, stattdessen geht es im Anschluss an die Vorrunde im K.-o.-System weiter. Das beschloss der Europäische Basketball-Verband am Wochenende in Madrid. Mit der Entscheidung soll der Wettbewerb spannender werden. dpa

RODELN

Deutsche in guter Frühform

Angeführt von Weltmeisterin Natalie Geisenberger haben die deutschen Rodler einen gelungenen Start in die Olympia-Saison erwischt. Knapp drei Monate vor den Winterspielen in Sotschi waren die 25-Jährige sowie die Doppelsitzer-Weltmeister Tobias Wendl und Tobias Arlt beim Weltcup-Auftakt in Lillehammer nicht zu besiegen. Dagegen musste sich Olympiasieger Felix Loch dem Italiener Dominik Fischnaller geschlagen geben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar