NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Ben-Hatira fehlt Hertha wochenlang

Hertha BSC muss mehrere Wochen auf Offensivspieler Änis Ben-Hatira verzichten. Der Tunesier hat sich in der vergangenen Woche erneut einen Syndesmosebandeinriss am rechten Knöchel zugezogen. Das hat eine MRT-Untersuchung ergeben. Ben-Hatira wird laut Herthas Mannschaftsarzt Ulrich Schleicher 14 Tage lang einen Gips tragen und bis zu sechs Wochen pausieren müssen. Tsp

Koc von Babelsberg nach Paderborn

Süleyman Koc wechselt zum 1. Januar vom Regionalligisten SV Babelsberg zum SC Paderborn. Der Offensivspieler hat beim Zweitligisten einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. Koc war im Dezember 2011 zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten im offenen Vollzug verurteilt wurde. Zum 1. Januar wird er vorzeitig aus der Haft entlassen. dpa

SPORTPOLITIK

DOSB-Präsident droht Prozess

Dem neuen Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, droht ein Gerichtsprozess wegen des Vorwurfs illegaler Preisabsprachen. Das Bundeskartellamt hatte Bußgelder in Höhe von 150 000 Euro gegen Hörmann und 66 Millionen Euro gegen die Firma Creaton AG verhängt, deren Vorstandsvorsitzender Hörmann war. dpa

BASKETBALL

Bauermann in Vilnius entlassen

Der frühere Bundestrainer Dirk Bauermann ist nicht mehr Coach des litauischen Spitzenklubs Lietuvos Rytas. Der Verein aus Vilnius trennte sich nach dem Vorrundenaus in der Euroleague von dem 55-Jährigen. „Realistisch war nicht mehr drin, aber Erwartungen und Machbares klaffen eben manchmal auseinander“, sagte Bauermann. dpa

MOTORSPORT

Formel 1 ohne Pflicht-Boxenstopps

Im Zuge ihrer Regeldebatte haben die Formel-1-Teams den Vorstoß für zwei Pflicht- Boxenstopps pro Rennen abgelehnt. Bei einem Treffen von Strategiegruppe und Formel-1-Kommission sei der Wunsch von Reifenhersteller Pirelli am Widerstand der Rennställe gescheitert, berichtete die BBC. Mit dem Zwang zu zwei Reifenwechseln pro Grand Prix sollte ein neuer Dauerzoff um die Reifen wie in der abgelaufenen Saison verhindert werden. dpa

HANDBALL

DHB-Pokal: Füchse in Hildesheim

In der dritten Runde des DHB-Pokals treten die Füchse Berlin heute Abend beim Zweitligisten Eintracht Hildesheim (19.30 Uhr) an. Zudem trifft der THW Kiel in der besten Ansetzung der dritten Runde auf die Rhein-Neckar Löwen (20.15 Uhr, live bei Sport1).dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar