NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Anklage gegen Anelka erhoben

Dem ehemaligen französischen Nationalspieler Nicolas Anelka droht eine Sperre von mindestens fünf Partien. Der englische Verband hat Anklage gegen den Stürmer von West Bromwich Albion erhoben. Anelka hatte im Dezember beim 3:3 bei West Ham einen Treffer mit dem sogenannten Quenelle-Gruß gefeiert. Die Geste – die linke Hand auf dem rechten durchgestreckten Arm – gilt in Frankreich als verdeckter Nazi-Gruß.dpa

TENNIS

Davis-Cup-Team steht fest

Mit Thomas Haas als Spitzenspieler tritt das deutsche Davis-Cup-Team gegen Spanien an. Neben der Nummer zwölf der Weltrangliste nominierte Kapitän Carsten Arriens Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Daniel Brands für das Erstrundenspiel vom 31. Januar bis 2. Februar in Frankfurt am Main. dpa

DOPING

Über 100 DDR-Opfer in Behandlung

Mehr als 100 der derzeit betreuten 700 DDR-Dopingopfer sind laut Doping-Opfer-Hilfe (DOH) zwischenzeitlich oder dauerhaft in psychiatrischer Behandlung. Das erklärte die frühere DDR-Topsprinterin und DOH-Vorsitzende Ines Geipel bei einer Ehrung des Zellbiologen Werner Franke für sein Engagement gegen Doping-Missbrauch. dpa

OLYMPIA

30 Prozent der Tickets noch zu haben Die verschärfte Sicherheitslage und die Dauerdiskussionen über die Winterspiele in Sotschi haben Spuren hinterlassen. Zweieinhalb Wochen vor der Eröffnungsfeier am 7. Februar sind noch 30 Prozent aller Tickets zu haben, bestätigte das Organisationskomitee. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar