NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

VOLLEYBALL

Volleys unterliegen 0:3 in Kasan

Für die Berlin Volleys ist die Champions-League-Saison am späten Dienstagnachmittag deutscher Zeit zu Ende gegangen. In der Runde der letzten zwölf Mannschaften schied der deutsche Meister durch eine 0:3–Niederlage (11:25, 20:25, 23:25) erwartungsgemäß beim russischen Starensemble Zenit Kasan aus. Die Volleys waren während der nur 69 Spielminuten vor rund 4000 Zuschauern gegen die Mannschaft von Russlands ehemaligem Nationaltrainer Wladimir Alekno chancenlos. Sechs Tage zuvor hatten die Berliner bereits das Hinspiel in eigener Halle verloren – ebenfalls 0:3. dpa

FUSSBALL

Coming-out: DFL kritisiert Medien

Ligapräsident Reinhard Rauball und DFL-Geschäftsführer Christian Seifert haben die enorme mediale Resonanz nach dem Coming Out von Ex-Nationalspieler Thomas Hitzslperger erneut kritisiert. „Ich war nicht glücklich über die meiner Meinung nach ausufernde Berichterstattung zu diesem Thema, das nichts anderes betrifft als eine natürliche Sache, die sexuelle Orientierung eines Menschen“, sagte Rauball. Zudem bekräftigte er, dass er einem homosexuellen Profi nicht den Rat zum Coming Out geben könne. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben