NACHRICHTEN  Ticker : NACHRICHTEN  Ticker

Uefa drohte DFB mit Sanktionen

Die Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat gestern erfahren müssen, wie es sich anfühlt, wenn die Europäische Fußball-Union (Uefa) die Muskeln spielen lässt. Nach der Ankunft in Lemberg hatte sich Bundestrainer Joachim Löw zunächst gegen eine Teilnahme an der offiziellen Pressekonferenz vor dem letzten Gruppenspiel entschlossen. Nachdem das Abschlusstraining am Freitag von der Uefa zum Schutz des Rasens aus der EM-Arena in das Ukraina-Stadion verlegt worden war, hatte der DFB Teammanager Oliver Bierhoff und den gegen Dänemark gesperrten Jérome Boateng für den Medientermin benannt. Der deutsche Verband berief sich darauf, dass die Teilnahme des Cheftrainers an der Pressekonferenz nicht mehr verpflichtend sei, wenn das Abschlusstraining wegen einer Platzsperre

nicht im Stadion stattfinden könne. Die Uefa wollte sich nach DFB-Angaben jedoch nicht mit einer Pressekonferenz ohne Löw abfinden, es war sogar von Sanktionen die Rede. Ein hoher Funktionär habe direkt mit DFB-Präsident Wolfgang Niersbach Kontakt aufgenommen und Druck gemacht. Nach einem Gespräch zwischen Niersbach und Löw habe man entschieden, dass der Bundestrainer an der Pressekonferenz teilnehmen werde, teilte der DFB mit. dapd

Verfahren gegen kroatischen Verband

Die Uefa hat wegen rassistischer Vorfälle ein Ermittlungsverfahren gegen den kroatischen Fußballverband eingeleitet. Beim 1:1 zwischen Italien und Kroatien am Donnerstagabend waren im Fanblock der Kroaten Feuerwerkskörper gezündet worden, zudem hätten Anhänger der Kroaten rassistische Gesänge angestimmt und entsprechende Symbole gezeigt. Der Disziplinarausschuss verhandelt den Fall am Dienstag. dapd

Irland: Keane denkt nicht an Rücktritt

Irlands Kapitän Robbie Keane will trotz des

frühen EM-Aus weiter für sein Vaterland auflaufen. „Ich denke in diesem Moment nicht ans Aufhören. Ich habe immer gerne für Irland gespielt und tue das auch jetzt“, sagte der 31-Jährige. Nach dem 0:4 gegen Spanien war in irischen Medien über den Rücktritt des 120-fachen Nationalspielers spekuliert worden. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben