Sport : Nachrichten



DAS IST EINE KOPFSACHE,

WENN MAN DARAN GLAUBT.“ URS

SIEGENTHALER

Und das sagt Helmut Schümann dazu: Der Pfadfinder der Deutschen, also der Scout, meint die Moral der Türken. So etwas haben andere aber auch. Beim Kölner Polen Podolski kütt et allerdings vom Hätzen. Es kann aber auch die högschde Konzentration sein, wenn man daran glaubt. Man kann natürlich auch sagen, dass es aus dem Bauch herauskommt, total spontan, also eher nicht aus dem Kopf. Der Kopf ist ohnehin manchmal ein wenig blockiert. Besonders, wenn es nicht gut läuft, dann darf man, wie Lothar Matthäus, der große ehemalige ungarische und jetzige israelische Chefpfadfinder, einst riet, „keinen Sand in den Kopf stecken“. Wer Sand in den Kopf steckt, kann sich nicht högschd konzentrieren, und ob dann das Hätz oder der Bauch mitspielen, ist höchst fraglich. Vielleicht ist es doch am besten, die deutsche Mannschaft lässt heute gegen die verkopfte Türkei die Füße sprechen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar