Sport : Nachrichten



WIR SIND AUF DEM GIPFEL, OB WIR RICHTIG RAUFGEHEN KÖNNEN, WIRD SICH SONNTAG ZEIGEN.“ MIROSLAV

KLOSE

Und das sagt Helmut Schümann dazu: Poesie. Es ist pure Poesie. Aber was will uns der Dichter sagen? Der Gipfel, der ist oben, ganz oben, top, die Spitze, wer auf dem Gipfel ist, hat es geschafft. Der Dichter aber sagt, dass es noch weitergeht, am Sonntag, wenn es sich zeigen wird. Wohin geht es? Höher, weiter, höher, näher, mein Gott, zu dir. Wie bescheiden waren frühere Fußballer im Vergleich doch. Da sangen sie: „Wir sind schon auf dem Brenner, wir brennen schon darauf.“ Kein Wort davon, dass über dem Gipfel noch weitere Stationen aufzusuchen sind. Der Gipfel war das Ziel. Nicht so der Klose. Was ist schon der Gipfel? Richtig raufgehen, das ist das Ziel. Über dem Gipfel ist der Himmel. Berg heil!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben