Sport : NACHRICHTEN

HANDBALL

Norwegens Frauen Europameister

Norwegens Frauen sind zum vierten Mal Europameister. Der Olympiasieger gewann in Skopje (Mazedonien) das EM Endspiel gegen Spanien 34:21 (13:12) und feierte den dritten Titelgewinn in Serie. Zuvor hatte die deutsche Mannschaft, die im Halbfinale gegen Spanien 29:32 verloren hatte, durch ein 21:24 gegen Russland den vierten Rang belegt. dpa

Champions League wird reduziert

Die Champions League der Männer wird von der Saison 2009/2010 an um acht auf 24 Mannschaften reduziert. Dies gab der Europäische Verband EHF bekannt. Die Entscheidung muss noch von der EHF-Exekutive im März 2009 abgesegnet werden. Dann wird auch feststehen, wie viele Mannschaften sich aus den jeweiligen Nationen für die reduzierte Champions League qualifizieren werden. Derzeit hat Deutschland drei feste Startplätze. dpa

FUSSBALL

Balitsch: Suspendierung aufgehoben

Hanno Balitsch wird bei Hannover 96 begnadigt. Wegen eines Streits hatte Trainer Dieter Hecking den Profi in der Halbzeit des Spiels beim VfL Wolfsburg ausgewechselt und aus dem Kader für die Partie gegen Bielefeld gestrichen. Nach einem Treffen zwischen der sportlichen Leitung des Bundesligisten und dem Mittelfeldspieler gab der Klub bekannt, dass Balitsch zum Rückrundenstart wieder im Kader steht. dpa

BASKETBALL

Nowitzki mit Saison-Rekord

Mit dem Saison-Rekord von 46 Punkten hat Dirk Nowitzki die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA zu einem 103:99-Sieg gegen Oklahoma City Thunder geführt. Der deutsche Nationalspieler feierte mit seinem Team den 11. Erfolg in den letzten 13 Spielen. dpa

EISSCHNELLLAUF

34. Weltcup-Sieg für Jenny Wolf

Nur zwei Stunden nach ihrem Sturz im 500-Meter-Rennen beim Weltcup in Nagano hat Jenny Wolf den Supersprint über 100 Meter gewonnen. In 10,40 Sekunden gewann die Berlinerin vor Aihua Xing (China/10,42) und holte den 34. Weltcup-Sieg ihrer Karriere. dpa

RODELN

Deutsche glänzen in Winterberg

Angeführt von Überraschungssiegerin Natalie Geisenberger haben die Deutschen beim Weltcup in Winterberg mit sechs von neun Podest-Rängen geglänzt. Geisenberger (Miesbach) fuhr ihren ersten Weltcup-Erfolg ein. Eine starke Vorstellung bot auch das deutsche Männer-Quartett, das angeführt von David Möller hinter Sieger Armin Zöggeler (Italien) die Plätze zwei bis fünf belegte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben