Sport : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Zwanziger will im Amt bleiben

Theo Zwanziger, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, hat seine Ankündigung zurückgenommen, im Falle einer Niederlage im Rechtsstreit gegen den Freien Journalisten Jens Weinreich vom Amt zurückzutreten. „Das Gefühl der Ohnmacht, mit solchen neuen kommunikativen Mitteln nicht fertig zu werden, hat sich gelegt. Das verändert meine Zukunftsperspektive“, sagte Zwanziger der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. dpa

München sieht Europapokal-Finale

Das Finale der Champions League findet 2012 in München statt. Das entschied die Europäische Fußball-Union (Uefa). 2011 ist das Londoner Wembley-Stadion Schauplatz des Finales. dpa

KSC-Fans verletzen Ordner

Fans des Karlsruher SC haben nach dem DFB-Pokal-Aus gegen SV Wehen Wiesbaden (0:1) einen Ordner schwer verletzt. Etwa 30 KSC-Anhänger hatten versucht, sich nach dem Spiel Zugang zur Karlsruher Geschäftsstelle zu verschaffen. Der Ordner wurde dabei überrannt und von einer Pylone am Kopf getroffen. Die Polizei nahm sieben Personen fest. dpa

Tödlicher Sturz war Unfall

Nach dem tödlichen Sturz eines 21-jährigen Fans von Borussia Dortmund von der Südtribüne des Dortmunder Stadions schließt die Polizei ein Fremdverschulden aus. Der alkoholisierte Fan war Zeugen zufolge beim Überklettern eines Geländers abgestürzt. Er fiel etwa sieben Meter tief und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er starb später im Krankenhaus. dpa

DOPING

Goldmann kämpft vor Arbeitsgericht

Der dopingbelastete Werner Goldmann, zuletzt Bundestrainer für Wurfdisziplinen, kämpft am 16. Februar vor dem Arbeitsgericht Darmstadt um seinen Job beim Deutschen Leichtathletik-Verband. Der DLV hatte ihm auf Empfehlung des Deutschen Olympischen Sportbundes keinen neuen Vertrag gegeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben