Sport : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Leverkusen holt Torwart Gabor Kiraly

Bayer Leverkusen hat Gabor Kiraly als Ersatz für den verletzten Torwart Benedikt Fernandez verpflichtet. Der 32 Jahre alte Kiraly wird bis zum 30. Juni 2009 vom englischen Zweitligisten FC Burnley ausgeliehen. Von 1997 bis 2004 absolvierte Kiraly 198 Spiele für Hertha BSC. dpa

HSV leiht Venezolaner Rincon aus

Bundesligist Hamburger SV leiht den venezolanischen Mittelfeldspieler Tomas Rincon von Deportivo Tachira bis zum 31. Dezember aus. Die Ablösesumme soll etwa 300 000 Euro betragen. dpa

Italiens Profis streiken

Wegen der Dopingsperren gegen die Profis Daniele Mannini und Davide Possanzini werden die Spiele der ersten und zweiten italienischen Liga am Wochenende mit 15 Minuten Verspätung angepfiffen. Das beschloss die Spielergewerkschaft AIC. Die Kicker protestieren gegen die vom Internationalen Sportgerichtshof (Cas) verhängten einjährigen Sperren. Die Profis waren nach einem Spiel zu spät bei der Dopingkontrolle erschienen. dpa

Hannover 96 verpflichtet Andreasen

Bundesligist Hannover 96 hat Leon Andreasen vom FC Fulham verpflichtet. Der 25 Jahre alte Däne unterschrieb einen Vertrag bis 2012. Andreasen spielte von 2005 bis für Werder Bremen und den FSV Mainz 05.HANNOVER 96] dpa

Frontzeck verlängert in Bielefeld

Bundesligist Arminia Bielefeld setzt im Abstiegskampf weiter auf Michael Frontzeck. Der Vertrag mit dem 44 Jahre alten Trainer wurde am Freitag um ein Jahr bis 30. Juni 2010 verlängert. dpa

Stoilow trainiert Bulgarien

Stanimir Stoilow wurde vom bulgarischen Verband zum Chef-Coach der Nationalmannschaft bestimmt. Stoilow hatte bereits 2007 das Nationalteam in den EM-Qualifikationsspielen gegen Weißrussland als Interimstrainer betreut. Der bisherige Nationaltrainer Plamen Markow war Anfang Dezember entlassen worden. dpa

HANDBALL

Ermittlungen gegen IHF-Präsidenten

Die Staatsanwaltschaft Basel ermittelt gegen den vom Ägypter Hassan Moustafa geführten Weltverband IHF. „Ich kann bestätigen, dass die Staatsanwaltschaft an der Arbeit ist“, sagte IHF-Generalsekretär Peter Mühlematter. Aufgeklärt werden soll der Verbleib von Zuschüssen von 1999 an WM-Ausrichter Ägypten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben