Sport : NACHRICHTEN

BIATHLON

Dopingverdacht: Sportler gesperrt

Die drei unter Dopingverdacht stehenden Sportler sind von der Internationalen Biathlon-Union (IBU) eine Woche vor WM-Beginn vorsorglich gesperrt worden. Der Weltverband begründete dies damit, dass in den positiven A-Proben „nicht-spezifische Substanzen“ der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur gefunden wurden. In diesem Fall sei eine vorsorgliche Sperre vorgeschrieben. Unbestätigten russischen Medienberichten zufolge stehen Jekaterina Jurjewa, Albina Achatowa und Dimitri Jaroschenko unter Dopingverdacht. Jaroschenko hat alle Vorwürfe zurückgewiesen. Die B-Proben sollen am Wochenende geöffnet werden. dpa

EISHOCKEY

DEB-Auswahl schlägt Japan 7:1

Mit einem souveränen Sieg ist die deutsche Nationalmannschaft in die Olympia-Qualifikation in Hannover gestartet. Die Gastgeber gewannen am Donnerstag 7:1 (3:1, 3:0, 1:0) gegen Japan. Nächster Gegner ist am Samstag Österreich, das sich zum Auftakt 4:3 nach Verlängerung gegen Slowenien durchgesetzt hatte. Nur der Turniersieger qualifiziert sich für die Winterspiele 2010 in Vancouver. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben