Sport : NACHRICHTEN

DOPING

Offenbar Beweise gegen Valverde

In Italien gibt es offenbar Beweise, die den Radprofi Alejandro Valverde als Kunden des spanischen Dopingarztes Eufemiano Fuentes identifizieren. Wie die „La Gazzetta dello Sport“ berichtet, habe das Italienische Olympische Komitee 2008 bei einer Dopingprobe entnommenes Blut des Spaniers mit Blut aus einem bei Fuentes gefundenen Beutel verglichen. Laut Analyse handle es sich beide Male um Valverdes Blut. dpa

FUSSBALL

1860 macht so weiter

Das Präsidium des Zweitligisten TSV 1860 München zieht keine persönlichen Konsequenzen aus dem abgeblasenen Geschäft mit dem Investor Nicolai Schwarzer. Zudem wurde bekanntgegeben, dass der 55-jährige Manfred Stoffers die Nachfolge des gekündigten Geschäftsführers Stefan Reuter antritt. Miroslav Stevic bleibt Sportdirektor. Zudem erklärte die Klubführung, doch noch mit dem Investor ins Geschäft kommen zu wollen. dpa

SCHWIMMEN

Festnahmen im „Wasserpfeifen-Fall“

Die US-Polizei hat im „Wasserpfeifen-Fall“ um Olympiasieger Michael Phelps acht Personen wegen Drogenbesitzes oder -Handels festgenommen. Auch der Besitzer der Wasserpfeife, an der Phelps während einer Privatparty gesaugt hatte, wurde festgenommen. Er war nicht bei der Party, hatte jedoch versucht, die Wasserpfeife bei „ebay“ für 100 000 US-Dollar zu verkaufen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben