Sport : NACHRICHTEN

TENNIS

Schweden – Israel ohne Zuschauer

Wegen Sicherheitsbedenken findet das Davis-Cup-Spiel zwischen Schweden und Israel vom 6. bis 8. März in Malmö ohne Zuschauer statt. In der schwedischen Stadt waren mehrere anti-israelische Demonstrationen angekündigt worden. Malmös Behörden erklärten, sie könnten keine Sicherheitsgarantien für Israels Fans übernehmen. dpa

SCHACH

Topalow schlägt Kamsky

Beim WM-Kandidatenfinale ist der Bulgare Weselin Topalow in Führung gegangen. Mit den schwarzen Steinen gewann er gegen Gata Kamsky (USA) in 32 Zügen. Nach zwei von acht Partien steht es in Sofia 1,5:0,5 für Topalow. Der Sieger darf Weltmeister Viswanathan Anand (Indien) herausfordern. dpa

OLYMPIA

Fernsehrechte gehen an Sportfive

Das IOC hat erstmals olympische Fernsehrechte in Europa an eine Agentur und nicht an die Europäische Rundfunk Union (EBU) vergeben. Die Firma Sportfive erhielt den Zuschlag für die Winterspiele 2014 in Sotschi/Russland und für die Sommerspiele 2016. Der Vertrag umfasst Medienrechte in 40 europäischen Ländern. In großen Ländern, darunter Deutschland, sollen die Rechte aber in separaten Verhandlungen mit TV-Sendern verkauft werden. dpa

DOPING

Valverde erhält richterliche Hilfe

Ein Madrider Gericht hat die Ermittlungen in Italien gegen den spanischen Radprofi Alejandro Valverde für „null und nichtig“ erklärt. Der Untersuchungsrichter im Fall des Dopingskandals um die „Operación Puerto“ untersagte dem Nationalen Olympischen Komitee Italiens (Coni), eine Blutkonserve Valverdes und andere aus Madrid erhaltene Beweismittel zu verwenden. Das Coni will Valverdes Fall dennoch weiter behandeln, auch unabhängig vom Erscheinen des Spaniers bei einer Anhörung am Donnerstag. dpa

Wie Doping verfolgt wird: Seite 2

0 Kommentare

Neuester Kommentar