Sport : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Hertha: Woronin fehlt, Lübars kommt

Neben Josip Simunic musste Andrej Woronin beim Training von Hertha BSC aussetzen. Der Stürmer leidet an einer Oberschenkelverhärtung. Trainer Lucien Favre geht aber davon aus, dass Simunic und Woronin am Samstag im Bundesligaspiel gegen Mönchengladbach dabei seien. Zudem gab Hertha die Unterzeichnung des bis 2012 laufenden Kooperationsvertrages mit den Frauen des 1. FC Lübars nun auch offiziell bekannt. Tsp

Amateurstreik weitet sich nicht aus

Der Streik der Amateure aus Protest gegen das künftige Bundesligaspiel am Sonntag um 15.30 Uhr im westfälischen Kreis Unna/Hamm am Wochenende ist abgesagt worden. Die Amateurklubs befürchten durch das frühe Bundesliga-Sonntagsspiel Zuschauerschwund und Einnahmerückgänge.dpa

SCHACH

WM: Topalow fordert Anand heraus

Der Bulgare Weselin Topalow wird Herausforderer von Weltmeister Viswanathan Anand (Indien). Mit einem Sieg in der siebten Partie gewann der 33-jährige Großmeister im Kulturpalast von Sofia das Kandidatenfinale gegen Gata Kamsky (USA) vorzeitig mit 4,5:2,5. dpa

HANDBALL

Füchsen fehlt in Dormagen nur Jaszka

Abgesehen vom länger verletzten Regisseur Bartlomiej Jaszka können die Füchse Berlin im heutigen Bundesligaspiel um 19.30 Uhr beim TSV Dormagen wieder ihre Bestbesetzung aufbieten. Beim vom Abstieg bedrohten Aufsteiger soll der zuletzt gegen TuSEM Essen (35:21) fehlende Torhüter Petr Stochl der Abwehr mehr Sicherheit geben. „Der Sieg gegen Essen war ein Schaulaufen. Jetzt wollen wir uns mit einem Erfolg für das Spiel am Dienstag in der O2-World gegen  Magdeburg viel Selbstvertrauen holen“, sagte Trainer Jörn-Uwe Lommel. Tsp

RADSPORT

Sinkewitz muss 100 000 Euro zahlen

Patrik Sinkewitz muss wegen seiner früheren Doping-Vergehen rund 100 000 Euro Entschädigung an einen Ex-Sponsor zahlen. Das Landgericht Fulda gab dem Getränkehersteller Förstina am Donnerstag recht und verurteilte den 28-Jährigen aus dem osthessischen Pilgerzell in dem Schadensersatz-Prozess. Ursprünglich hatte Förstina 308 000 Euro gefordert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben