Sport : NACHRICHTEN

KANU

Siebenmal Gold bei der WM

Die deutschen Kanuten haben bei den Weltmeisterschaften in Kanada sieben WM-Siege und insgesamt 18 Medaillen eingefahren. Neben dem im Kajak-Einer über 500 und 200 Meter erfolgreichen deutschen Rekordchampion Ronald Rauhe waren auch Max Hoff im Kajak-Einer über 1000 Meter zu schnell für die Konkurrenz. Zudem siegten der Canadier-Zweier Tomasz Wylenzek/Erik Leue über 1000 Meter sowie Robert Nuck/Stefan Holtz im Canadier-Zweier über 500 Meter. Im Sprint gewann die viermalige Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin mit ihrem Kajak-Vierer (Carolin Leonhardt, Tina Dietze, Conny Waßmuth) und zum Abschluss auch noch mit der 4x200-Meter-Staffel. dpa

GOLF

Kaymer hofft auf Top-Ten-Platzierung

Sechs Schläge hinter dem allein führenden Tiger Woods (208) verbesserte sich der 24-jährige Martin Kaymer (214) vor dem Finale bei der US-PGA-Championship in Chaska, Minnesota, auf den geteilten achten Rang. Damit könnte der Weltranglisten-Vierzehnte seine bisher beste Profi-Saison mit dem Sprung unter die besten zehn Golfer beim letzten Major des Jahres krönen. dpa

MOTORSPORT

Motorrad: Cortese in Brünn Sechster

Sandro Cortese aus Berkheim hat den Motorrad-WM-Lauf in Brünn in der 125-ccm-Klasse als Sechster vor Stefan Bradl beendet. Jonas Folger wurde vor Marcel Schrötter Zwölfter. Es gewann der Spanier Nicolas Terol. In der 250er- Klasse siegte der Italiener Marco Simoncelli, in der MotoGP der Titelverteidiger Valentino Rossi (Italien). Es war der 160. Podestplatz für Rossi, womit er nun der erfolgreichste Fahrer ist. dpa

RADSPORT

Hamburg: Farrar gewinnt Cyclassics

Der US-Amerikaner Tyler Farrar hat die 14. Auflage der Hamburg Cyclassics gewonnen. Der Sprinter vom Team Garmin-Slipstream setzte sich am Sonntag nach der 216,4 Kilometer langen Strecke vor 800 000 Zuschauern im Ziel auf der Mönckebergstraße im Massenspurt durch. Gerald Ciolek (Pulheim/Team Milram) wurde Dritter. dpa

EISHOCKEY

Eisbären verlieren 3:5 gegen Pilsen

Zum Abschluss des Drei-Tage-Turniers in Dresden haben die Eisbären 3:5 (1:2, 1:1, 1:2) gegen den HC Pilsen verloren. Die Tschechen traten mit dem deutschen Ex-Nationalspieler Jan Benda an. Richie Regehr, Jens Baxmann und Marvin Degon trafen für den Deutschen Meister. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben