Sport : NACHRICHTEN

294830_0_753411b6.jpg
Yong-Eun YangEPA

GOLF

Südkoreaner Yang gewinnt Major

Yong-Eun Yang hat als erster Asiate ein Major-Turnier gewonnen. Der 37-jährige Südkoreaner triumphierte bei der 91. US PGA Championship in Chaska (Minnesota). Yang zog mit einer 70er Schlussrunde noch am führenden Favoriten Tiger Woods vorbei. Martin Kaymer kam mit 287 Schlägen auf den geteilten sechsten Rang. dpa

MOTORSPORT

Sperre von Renault aufgehoben

Der Automobil-Weltverband Fia hat die Sperre von Renault aufgehoben und dem Formel-1-Rennstall den Start beim Grand-Prix in Valencia am Sonntag erlaubt. Die gegen das Team verhängte Strafe wurde in eine Geldbuße in Höhe von 35 000 Euro umgewandelt. Damit darf Fernando Alonso in seiner Heimat fahren. Sein Team war zunächst gesperrt worden, nachdem Alonso in Budapest ein nicht ausreichend befestigtes Rad auf der Strecke verloren hatte. dpa

FUSSBALL

St. Pauli gewinnt 5:0 in Aachen

Der FC St. Pauli hat Alemannia Aachen die Eröffnungsparty im neuen Tivoli-Stadion verdorben und die Tabellenführung in der Zweiten Liga übernommen. Die Hanseaten siegten in der ersten Partie in der 50 Millionen Euro teuren neuen Arena am Montag 5:0 (4:0). Vor 32 960 Zuschauern sorgten Marius Ebbers (zwei Tore), Deniz Naki und Florian Bruns binnen 15 Minuten für den zweiten Saisonsieg der Hamburger. Rouwen Hennings schoss kurz vor Schluss noch das 5:0. dpa

Ribéry bricht Training ab

Franck Ribéry vom FC Bayern München musste am Montag wegen eines Ziehens in den Adduktoren das Training nach dem Aufwärmen abbrechen und sich in Behandlung begeben. Ribéry wird somit am Dienstag beim Testspiel der Münchner bei Gelb-Weiß Görlitz fehlen. dpa

TENNIS

Murray siegt in Montréal

Andy Murray hat das Masters von Montréal gewonnen. Der Schotte besiegte im Finale den Argentinier Juan Martin del Potro 6:7 (4:7), 7:6 (7:3), 6:1 und rückte in der Weltrangliste auf Rang zwei vor. Er verdrängte den Spanier Rafael Nadal auf Rang drei. dpa

HANDBALL

Junioren stehen im WM-Finale

Die deutsche Junioren-Nationalmannschaft steht im Finale der Weltmeisterschaft in Ägypten. Am Montag setzte sich das Team gegen Slowenien mit 27:23 (11:13) durch. Der Gegner im Endspiel am Mittwoch ist Dänemark. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben