Sport : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Berlusconi fordert Gehaltsgrenze

Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat eine einheitliche Gehaltsgrenze für Profis in Europa gefordert. „Die Spielergehälter sind inakzeptabel. Sie sind weit weg von der wirtschaftlichen Realität und von der derzeit schwierigen Situation“, sagte der Besitzer des Erstligisten AC Mailand. „Selbst bei einer Halbierung der Spielergehälter wären sie noch der Wahnsinn.“ dpa

Sanogo wechselt zu St. Etienne

Boubacar Sanogo wechselt von Werder Bremen zum französischen Erstligisten AS St. Etienne. Der Ivorer befindet sich bereits auf dem Weg nach Frankreich, um die sportärztliche Untersuchung zu absolvieren und den Vertrag zu unterschreiben. dpa

HSV ohne Rost gegen EA Guingamp

Der Hamburger SV ist ohne Frank Rost zum Play-off-Hinspiel der Europa League gegen EA Guingamp geflogen. Für den an einer entzündeten Ferse leidenden Torhüter kommt in Frankreich der 23-jährige Wolfgang Hesl zum Einsatz. Rost soll am Sonntag im Bundesligaspiel beim VfL Wolfsburg wieder spielen können. dpa

KSC trennt sich von Trainer Becker Der Karlsruher SC hat seinen Trainer Edmund Becker beurlaubt. Der Bundesliga-Absteiger reagierte damit auf den Fehlstart in die neue Saison. Aus den ersten beiden Spielen hatte der KSC nur einen Punkt geholt. dpa

Ballack trifft bei Chelseas Sieg

Michael Ballack ist mit dem FC Chelsea weiter auf Erfolgskurs. Zum Auftakt des zweiten Spieltages der Premier League setzten sich die Londoner mit 3:1 beim FC Sunderland durch. Der deutsche Nationalspieler leitete mit seinem Tor zum 1:1 kurz nach der Pause die Wende ein. Frank Lampard und der Portugiese Deco schossen Cehlseas weitere Treffer. dpa

SKI ALPIN

Renate Götschl hört auf

Die frühere Abfahrts-Weltmeisterin Renate Götschl hat ihren Rücktritt aus dem alpinen Weltcup bekanntgegeben. Die 34 Jahre alte Österreicherin bekommt im kommenden Frühjahr ein Kind. dpa

HANDBALL

WM-Titel für deutsche Junioren

Die deutschen Junioren sind erstmals Weltmeister. Der WM-Zweite von 2007 besiegte am Mittwoch in Kairo im Finale Dänemark mit 32:24 (13:11). Bronze gewann Slowenien durch ein 35:24 (18:11) gegen Ägypten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben