Sport : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Portsmouth stand wieder vor Pleite

Der Premier-League-Verein FC Portsmouth stand wiederholt kurz vor dem Bankrott. „Wir haben weit über unsere Verhältnisse gelebt“, sagte Geschäftsführer Peter Storrie. Portsmouth war zuletzt gezwungen, auch die englischen Nationalspieler Glen Johnson und Peter Crouch zu verkaufen.dpa

Schupp neuer Trainer beim KSC

Markus Schupp wird neuer Trainer beim Zweitligisten Karlsruher SC. Sein Vertrag als Assistenztrainer bei Red Bull Salzburg wird aufgelöst. Schupp wird Nachfolger des am 19. August beurlaubten Edmund Becker. dpa

RADSPORT

Vuelta: Greipel holt Goldtrikot

André Greipel ist bei der Vuelta mit seinem zweiten Etappenerfolg ins Goldene Trikot des Spitzenreiters gefahren. Nach seinem Sieg in Lüttich ließ der Profi aus Hürth im Ziel des fünften Teilstücks dem belgischem Ex-Weltmeister Tom Boonen und dem Italiener Daniele Bennati keine Chance. Mit seinem bereits 17. Saisonerfolg verdrängte Columbia-Sprinter Greipel den Schweizer Fabian Cancellara von der Spitze der Gesamtwertung. dpa

VOLLEYBALL

Deutsche Männer mit Sieg in die EM

Die deutschen Männer bezwangen im ersten EM-Gruppenspiel in Izmir die Türkei mit 3:2 (26:24, 23:25, 25:22, 30:32, 15:13). Nächster Gegner der deutschen Auswahl, die in der EM-Historie noch nie eine Medaille gewann, ist am Freitag die Mannschaft Polens. Mit einem Erfolg wäre sie in der Zwischenrunde. dpa

MOTORSPORT

Fisichella wechselt zu Ferrari

Formel-1-Pilot Giancarlo Fisichella hat von seinem Team Force India die sofortige Freigabe für einen Wechsel zu Ferrari erhalten. Der Italiener wird schon beim Rennen in Monza am 13. September das Cockpit von Luca Badoer übernehmen. Ferrari suchte Ersatz für den zuletzt schwachen Badoer, der den verunglückten Felipe Massa vertrat. dpa

DOPING

Nada spricht mit Pechstein

Der Vorstand der Nationalen Anti-Doping-Agentur Nada hat am Donnerstag zunächst anders als geplant nicht über die Nada-Beteiligung an der von Claudia Pechstein initiierten Langzeitstudie beraten. Die wegen auffälliger Blutwerte für zwei Jahre gesperrte Eisschnelllauf-Olympiasiegerin hatte die Nada zuvor um ein Gespräch gebeten, um die Argumente über eine Langzeitstudie auszutauschen, mit der sie ihre Unschuld beweisen will. Diesem Wunsch will der Vorstand nachkommen und änderte deshalb die Tagesordnung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben