Sport : NACHRICHTEN

FUSSBALL

Ribéry reist wieder ab

Wegen anhaltender Knieprobleme hat Franck Ribéry vom FC Bayern München seine Teilnahme an den wichtigen WM-Qualifikationsspielen der französischen Nationalmannschaft abgesagt. Eine Sehnenentzündung im linken Knie mache einen Einsatz Ribérys in den Partien gegen die Färöer und gegen Österreich unmöglich. Der Bayern-Spieler verließ am Montag bereits das Trainingslager in Clairefontaine. dpa

Ferguson drohen Sanktionen

Nach seiner harschen Kritik am Schiedsrichter muss Manchester Uniteds Trainer Alex Ferguson mit Sanktionen durch den englischen Fußballverband (FA) rechnen und sogar eine zeitweilige Verbannung auf die Tribüne fürchten. Die Äußerungen des Coaches würden untersucht, bestätigte die FA. Ferguson hatte nach dem 2:2 seiner Elf gegen den FC Sunderland gesagt, der Schiedsrichter „war nicht fit, es war geradezu lächerlich. Er brauchte 30 Sekunden, um einem Spieler zu verwarnen.“ dpa

Karriereende für Ismael

Die Karriere von Valerien Ismael ist offiziell beendet. Ein unabhängiges Gutachten bestätigte, dass „therapeutische Maßnahmen nicht weiter erfolgversprechend und eine Fortsetzung der Laufbahn als Profispieler nicht mehr möglich seien“, teilte Bundesligist Hannover 96 am Montag mit. Der 34-jährige Franzose hatte sich vor einem Jahr im Spiel gegen Bayer Leverkusen erneut am Knie verletzt. Tsp

OLYMPIA

Neues System gegen Wettbetrug

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird für die Winterspiele 2010 in Vancouver ein neues Überwachungssystem für Wettbetrug installieren. In einem Langzeitprogramm sollen in Zukunft bis zu 450 Wettanbieter überwacht, um ungewöhnliches Wettverhalten früh zu erkennen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben