Sport :  NACHRICHTEN 

SKI NORDISCH

Deutsche Langläufer enttäuschen

Beim Weltcup-Auftakt der Langläufer in Beitostölen (Norwegen) ist kein Deutscher unter die besten 20 gelaufen. Tim Tscharnke war bei den Männern als 21. stärkster Läufer, bei den Frauen war Katrin Zeller als 26. beste Deutsche Die Siege gingen an die Norweger Marit Björgen und Ronny Andre Hafsaas, der bei seinem zweiten Weltcup-Start gleich gewann. dpa

EISSCHNELLLAUF

Platz zwei für Stephanie Beckert

Stephanie Beckert hat beim Weltcup in Hamar über 5000 Meter den zweiten Platz vor ihrer Erfurter Teamkollegin Daniela Anschütz-Thoms belegt. Die beiden mussten sich nur der Weltmeisterin Martina Sablikova aus Tschechien beugen. Anni Friesinger-Postma dagegen wird in Hamar keinen Sieg feiern können: Sie sagte ihren Start über 1500 Meter am Sonntag wegen eines fiebrigen Infekts ab. dpa

RODELN

Sieg für Leitner/Resch

Mit einem Doppelerfolg sind die Deutschen in den Olympia-Winter gestartet. Die Olympiasieger Patric Leitner und Alexander Resch fingen beim Weltcup in Calgary die Lauf eins noch führenden André Florschütz/Torsten Wustlich ab und holten ihren 33. Weltcup-Sieg. dpa

FUSSBALL

Pokal: Turbine empfängt Frankfurt

Der deutsche Frauenmeister Turbine Potsdam empfängt im Viertelfinale des DFB-Pokals am 20. Dezember den 1. FFC Frankfurt. Das ergab am Samstag die Auslosung in Duisburg. dpa

DOPING

Radprofi lebenslang gesperrt

Der österreichische Radprofi Christian Pfannberger ist nach Angaben des Österreichischen Radsport-Verbandes (ÖRV) von der Nationalen Anti-Doping Agentur Nada als Wiederholungstäter lebenslang gesperrt worden. Der 30-Jährige war im März positiv auf Epo getestet worden. Pfannberger hat Doping bestritten. dpa

LEICHTATHLETIK

Prokop wiedergewählt

Clemens Prokop ist mit überwältigender Mehrheit für eine dritte Amtszeit als Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) wiedergewählt worden. Er erhielt auf dem Verbandstag in Berlin 176 der 187 abgegebenen Stimmen. dpa

VOLLEYBALL

SCC siegt bei Dürrenberg-Spergau

Der SCC Berlin hat am achten Spieltag der Bundesliga souverän 3:0 (25:15, 25:13, 25:19) gewonnen und sich auf Platz vier vorgeschoben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar