Sport :  NACHRICHTEN 

FUSSBALL

Kempter will wieder pfeifen

Schiedsrichter Michael Kempter will trotz der Affäre um Manfred Amerell noch in dieser Saison wieder Fußballspiele leiten. „Wenn ich ein halbes Jahr Pause machen müsste, könnte ich aufhören“, sagte Kempter dem „Kicker“. Er hatte dem inzwischen zurückgetretenen Mitglied im Schiedsrichterausschuss vorgeworfen, mindestens einen Referee sexuell belästigt zu haben. Amerell bestreitet dies. dpa

Weidenfeller zurück im Tor

Borussia Dortmund kann am Samstag gegen Hannover 96 wieder auf Torhüter Roman Weidenfeller zurückgreifen. Zum Rückrundenauftakt in Köln hatte er sich eine tiefe Fleischwunde im linken Knie zugezogen. dpa

TENNIS

Petzschner erreicht das Viertelfinale

Philipp Petzschner hat nach hartem Kampf das Viertelfinale des ATP-Turniers in Memphis erreicht. Der Bayreuther setzte sich mit 7:6 (7:5), 7:6 (7:5) gegen Jewgeni Korolew durch. dpa

TISCHTENNIS

Owtscharow ersetzt Boll

Mannschafts-Europameister Dimitrij Owtscharow (Charleroi/Belgien) ersetzt Timo Boll (Düsseldorf) beim Erdteilkampf Asien gegen Europa im April in Peking. Im vergangenen Jahr hatten die Europäer trotz zweier Siege von Owtcharow knapp mit 4:6 verloren. dpa

PFERDESPORT

Europäer gründen eigenen Verband

Mehr als 30 europäische Reitsport-Föderationen haben einen eigenen Verband gegründet. Sie reagierten damit auf die Krise im Weltverband FEI, der zuletzt in die Kritik geraten war. Streitpunkt war vor allem der missglückte Versuch, neue Dopingregeln aufzustellen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar