Sport : Nackt, aber glücklich

NAME

Der Fußballer als lebendes Sammelobjekt: David Trezeguet, Stürmer von Juventus Turin, konnte gestern nur seine Unterhose in die Kabine retten. Den Rest sicherten sich die Juve-Fans. Die Turiner gewannen am Sonntag durch einen 2:0-Sieg bei Udinese Calcio ihren 26. Meistertitel. Am letzten Spieltag überholte Juve den Spitzenreiter Inter Mailand, der bei Lazio Rom mit 2:4 unterlag. „Ich habe die Hoffnung auf den Titel niemals aufgegeben. Das ist fantastisch“, jubelte Juves Trainer Marcelo Lippi. Weil der Titelverteidiger AS Rom den AC Turin 1:0 besiegte, rutschte Inter sogar auf Platz drei ab und verpasste damit die direkte Qualifikation für die Champions League. Klubchef Massimo Moratti klagte: „Unser Traum ist verraucht. Ich bin sehr verbittert, die Mannschaft hätte mehr leisten können.“ Den zweiten Platz in der Champions-League-Qualifikation sicherte sich der AC Mailand. Foto: Reuters

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben