Nationalmannschaft : Arne Friedrich verzichtet auf WM-Spiele

Die Qualifikationsspiele für die WM gegen Liechtenstein und Finnland werden ohne Arne Friedrich stattfinden. Darauf hat sich der Abwehrspieler mit Trainer Joachim Löw geeinigt. Grund: Der Berliner will erst wieder auf Top-Niveau kommen.

Arne Friedrich
Fitness ist ihm wichtiger. Arne Friedrich spielt vorerst nicht in der Nationalmannschaft. -Foto: dpa

BerlinArne Friedrich verzichtet auf einen Einsatz in der WM-Qualifikation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 6. und 10. September in Liechtenstein und Finnland. Darauf habe er sich mit Bundestrainer Joachim Löw geeinigt, um mit einem individuellen Fitness-Programm wieder auf Top-Niveau zu kommen. Dies erklärte der 29-jährige Abwehrspieler von Hertha BSC am Mittwoch in Berliner Medien. Friedrich hatte wegen eines Anbruchs des Querfortsatzes am zweiten Lendenwirbel einen Großteil der Saison-Vorbereitung verpasst. An diesem Donnerstag (18.30 Uhr) im Rückspiel der UEFA-Cup-Qualifikation gegen Ljubljana (Hinspiel 2:0) will Friedrich aber mitwirken. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben