Nationalmannschaft : DFB-Reservisten trainieren bei Blitz und Donner

Bei Blitz und Donner hat Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstagabend in Tenero die Reservisten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft eine Stunde lang trainieren lassen.

Bei Blitz und Donner hat Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstagabend in Tenero die Reservisten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft eine Stunde lang trainieren lassen. Während der lockeren Übungseinheit regnete es aber nur ein wenig, das aufziehende Gewitter entlud sich erst später über dem Lago Maggiore. Unter den insgesamt elf Akteuren war Marcell Jansen der einzige Spieler, der am Vorabend beim 3:2-Erfolg im EM-Halbfinale gegen die Türkei zum Einsatz gekommen war. Allerdings war der Münchner Abwehrspieler von Löw erst in der Nachspielzeit eingewechselt worden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben