Nationalmannschaft : Die Kurzurlauber kehren zurück

Nach ihrem Kurzurlaub nehmen die deutschen Fußball-Nationalspieler heute die Vorbereitung auf das letzte WM- Vorrundenspiel gegen Ecuador in Angriff.

Berlin - Bis 17.00 Uhr erwartet Bundestrainer Jürgen Klinsmann seinen 23-köpfigen Kader im Berliner "Schlosshotel" im Grunewald zurück. Eine Stunde später wird auf dem Trainingsgelände des Bundesligisten Hertha BSC trainiert. Morgen finden dann zwei Übungseinheiten statt.

Klinsmann hatte seinen Spielern am Freitag erstmals während der Weltmeisterschaft über Nacht frei gegeben. Die Spieler durften, sofern sie wollten, sogar für einen Tag zu ihren Familien fliegen.

Nach der erneuten Zusammenkunft in Berlin soll sich aber alles nur noch um die Partie am Dienstag gegen Ecuador drehen, die Klinsmann nach den Erfolgen gegen Costa Rica (4:2) und Polen (1:0) ebenfalls gewinnen will. "Der Gruppensieg liegt uns am Herzen", betonte der Bundestrainer.

Um Ecuador in der Endabrechnung auf Platz zwei zu verweisen, muss die deutsche Mannschaft gegen die bislang ebenfalls zwei Mal siegreichen Südamerikaner gewinnen. Als Gruppenerster würde die deutsche Elf dann im Achtelfinale auf den Zweiten der Gruppe B treffen, als Zweiter dagegen auf den Sieger. Als Gegner kommen derzeit noch England, Schweden sowie Trinidad und Tobago in Frage. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar