Nationalmannschaft : Löw spricht von Vertragsverlängerung

Bundestrainer Löw denkt offenbar über eine Vertragsverlängerung im Winter nach. Bislang hatte er ein weiteres Engagement beim DFB vom Abschneiden bei der EM 2008 abhängig gemacht.

Löw
Bleibt dem DFB offenbar erhalten: Joachim Löw. -Foto: ddp

BerlinBundestrainer Joachim Löw scheint bereit, seinen Vertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bereits im Winter zu verlängern. "Wir müssen offen diskutieren: Wollen wir erst nach der EM verlängern, oder stimmt die grundsätzliche Entwicklung für beide Seiten? Dann kann man sich vielleicht in der Winterpause über eine Verlängerung unterhalten", erklärte der 47-Jährige der "Sport Bild".

Der ehemalige DFB-Assistent Löw, der im Sommer 2006 nach der WM im eigenen Land Jürgen Klinsmann als Bundestrainer abgelöst hatte und noch bis kommenden Sommer beim DFB unter Vertrag steht, wollte seine Zukunft eigentlich vom Abschneiden des WM-Dritten bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz abhängig machen.

Bierhoff: Auch ein enttäuschendes EM-Abschneiden schafft keine Unruhe

Aufgrund der bisherigen guten Arbeit des Klinsmann-Nachfolgers, der sich mit seiner Mannschaft bereits in einem Monat durch einen Sieg in Irland vorzeitig die EM-Fahrkarte sichern kann, ist für DFB-Teammanager Oliver Bierhoff das EM-Resultat offenbar aber kein Maßstab. "Ich bin überzeugt, dass die Arbeit von Jogi Löw von der Mannschaft und von außen unabhängig vom Abschneiden bei der EM positiv bewertet wird. Die Mannschaft folgt dem Trainer, alle ziehen an einem Strang. Selbst ein möglicher Misserfolg bei der EM würde daran nichts ändern", sagte der frühere DFB-Kapitän.

DFB-Präsident Theo Zwanziger bewertet das Engagement des Bundestrainers ebenfalls positiv: "Ich sehe in der Arbeitsweise von Löw fachlich und menschlich einen Topbeitrag zur Entwicklung der Nationalmannschaft." Löw sei "für uns der richtige Mann - auch in der Zukunft. Das wird im gesamten Präsidium nicht anders gesehen". (mit sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben