Nationalmannschaft : Özil will für Deutschland spielen

Der türkische Fußball-Nationaltrainer Fatih Terim ist am Bremer Mittelfeldspieler Mesut Özil interessiert. Der fühlt sich in Deutschland aber sehr wohl.

Mesut Özil
In der U 21 konnte sich Mesut Özil (r.) stets gut durchsetzen. -Foto: dpa

Athen/BremenMesut Özil will trotz des Werbens der Türkei auch künftig für Deutschland spielen. "Ich fühle mich beim DFB bestens aufgehoben. Ein anderer Verband als Deutschland kommt für mich momentan nicht in Frage", sagte der 20-Jährige U 21-Auswahlspieler vor dem Champions-League-Spiel am Mittwoch in Athen der "Kreiszeitung Syke". "Es wäre eine Riesensache, wenn der Bundestrainer mich anrufen würde. Ich würde mich sehr darüber freuen."

Der aus Gelsenkirchen stammende Mittelfeldspieler gehört zur U 21 des Deutschen Fußball-Bundes, war zuletzt aber vom türkischen Nationaltrainer Fatih Terim umworben worden. Seine aus er Türkei stammende Familie hat Özil die freie Wahl gelassen. "Mein Vater hat gesagt, ich soll da spielen, wo ich mich am wohlsten fühle. Und ich bin derzeit in der U 21 sehr, sehr glücklich." (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben