Nationalmannschaft : Robert Enke fällt gegen Russland aus

Nationalkeeper Enke ist verletzt und steht im Spiel gegen Russland nicht im Tor. Bundestrainer Löw muss auf die im Nationaltrikot unerfahrenen Torhüter Adler oder Wiese zurückgreifen.

Enke
Robert Enke hat einen Handbruch erlitten.Foto: dpa

DüsseldorfDie Fußball-Nationalmannschaft muss das WM-Qualifikationsspiel gegen Russland am Samstag ohne Robert Enke bestreiten. Die Nummer eins von Hannover 96 hat sich im Geheim-Training der DFB-Auswahl am Mittwochabend in Düsseldorf eine schwere Handverletzung zugezogen.

Hannover 96 bestätigte den Vorfall; der Deutsche Fußball-Bund (DFB) lehnte eine Stellungnahme vorerst ab. Nach Informationen von "Bild.de" soll Enke einen Handbruch erlitten haben. Damit dürfte die Vorrunde für ihn beendet sein. Bundestrainer Joachim Löw muss damit am Samstag in Dortmund mit dem Leverkusener René Adler oder Tim Wiese von Werder Bremen einen Länderspiel-Debütanten ins Tor stellen. (jvo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben