Nationalmannschaft : Stimmen zur EM-Qualifikation

Reaktionen zur EM-Qualifikation der Fußball-Nationalmannschaft:

Bundestrainer Joachim Löw:

"Der Kreis hat sich geschlossen. Wir sind im September 2006 mit einem Sieg gegen Irland in die Qualifikation gestartet - und haben jetzt alles klar gemacht. Jetzt haben wir eine Planungssicherheit, wir können an Dinge ganz konkret herangehen, in Ruhe vorausdenken. Es ist auch gut, nicht den Nervenkitzel zu haben, wie immer mal wieder in einigen Qualifikationen zuvor."

Team-Manager Oliver Bierhoff:
"Es macht uns stolz, dass die Jungs so eine Qualifikation gespielt haben. Ich habe als Spieler immer quälende Qualifikationen erlebt. Es ist ein gutes Zeichen, dass wir uns als erstes Team qualifiziert haben. Es hat sich eine Eigendynamik entwickelt in der Mannschaft. Wir haben einen wahnsinnig breiten Kreis an Spielern."

Torsten Frings:
"Wir können stolz sein, dass wir uns so früh wie keine andere Mannschaft qualifiziert haben. Es war das erste Ziel, sich zu qualifizieren. Dass wir bei der EM automatisch auch zu den Favoriten zählen, ist nach der WM klar. Wir sind ein gutes Team. Wir sind total eng zusammengerückt. Jeder weiß, was er zu tun hat."

Jens Lehmann:
"Man muss die Europameisterschaft als Finale der gesamten Qualifikation sehen. Insofern muss man eine gute Qualifikation spielen, wenn man sich Chancen ausrechnen will, um den Titel mitzuspielen. Es ist ein stetiger Prozess, da sind wir auf einem guten Weg. Wir gehören neben vier anderen Mannschaften sicherlich zu den Teams, die den Titel gewinnen können."

Per Mertesacker:
"Es war ein heftiges Spiel und es hat etwas gedauert, bis wir realisiert hatten, dass wir jetzt qualifiziert sind. Der gesamte Kader hat in der Qualifikation gezeigt, dass wir auf vielen Positionen doppelt und dreifach besetzt sind. Wir konnten immer wieder Ausfälle kompensieren. Das war der wichtigste Schlüssel, sich so früh zu qualifizieren."

Timo Hildebrand:
"Das ist die Arbeit und das System von Joachim Löw, dass man fast jeden Spieler in der Nationalmannschaft ersetzen kann." (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar