• Nationalspieler in der Kritik bei Bayern München: Mario Götze entschuldigt sich bei den Bayern-Fans

Nationalspieler in der Kritik bei Bayern München : Mario Götze entschuldigt sich bei den Bayern-Fans

Grinsend und lachend nach dem 0:3 beim FC Barcelona: Mario Götze sorgte mit seinem Verhalten für Unmut bei den Fans des FC Bayern. Jetzt erklärte sich der umstrittene Nationalspieler.

Zeigte sich nach dem 0:3 nur wenig betroffen: Mario Götze mit Barca-Torwart Marc-André ter Stegen.
Zeigte sich nach dem 0:3 nur wenig betroffen: Mario Götze mit Barca-Torwart Marc-André ter Stegen.Foto: imago

Mario Götze hat sich nach der Niederlage beim FC Barcelona in einer öffentlichen Stellungnahme an die Fans des FC Bayern gerichtet. Es sei durch die Presse gegangen, dass er „nach dem Spiel mit meinem Freund Marc-André ter Stegen geflachst und gelacht hätte“, schrieb der Fußball-Nationalspieler auf seiner Internetseite. Dazu veröffentlichte er ein Bild, dass ihn und den Barça-Keeper Arm in Arm zeigt.

Der späte Fall von Camp Nou
Bitter, bitter, bitter! Der FC Bayern verliert 0:3 beim FC Barcelona. Wie es dazu kam, sehen sie in unserer Fotostrecke.Weitere Bilder anzeigen
1 von 19Foto: Reuters
06.05.2015 23:24Bitter, bitter, bitter! Der FC Bayern verliert 0:3 beim FC Barcelona. Wie es dazu kam, sehen sie in unserer Fotostrecke.

„Wer jetzt denkt, dass mich die Niederlage nicht interessiert, der ist total auf dem Holzweg. Ich war mindestens genauso enttäuscht, wie jeder von Euch Fans und meinen Kollegen“, betonte der 22-Jährige. „Wenn es nicht so rüberkam, dann entschuldige ich mich dafür!“ Götze war beim 0:3 im Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim Stand von 0:1 in der 79. Minute eingewechselt worden.

"Es wird Zeit, dass er erwachsen wird"

Während des Halbfinal-Aus im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund war er ebenfalls kurz vor Ende der regulären Spielzeit aufs Feld gekommen und hatte im Elfmeterschießen seinen Versuch vergeben. Er gebe „jederzeit alles für den Verein“, erklärte der Mittelfeldspieler.

Schon vor dem Barcelona-Spiel hatte auch Franz Beckenbauer Götze kritisiert: „Er hat in Dortmund bewiesen, was er kann", sagte der 69-Jährige bei Sky. Die Auftritte des Offensivspielers beim FC Bayern aber würden nicht an die BVB-Form heranreichen: "Manchmal kommt er mir in seinen Bewegungen wie ein Jugendspieler vor, der Zweikämpfe verliert und stehen bleibt. Das ist teilweise ein jugendliches Verhalten. Das passt natürlich nicht zum FC Bayern. Es wird Zeit, dass er langsam erwachsen wird.“ (tsp / mit dpa)

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben