• Naturkatastrophe: Griechischer Ministerpräsident bricht EM-Besuch wegen Erdbebens ab

Naturkatastrophe : Griechischer Ministerpräsident bricht EM-Besuch wegen Erdbebens ab

Kostas Karamanlis wird noch am Montagnachmittag zurück in seiner Heimat erwartet

AthenDer griechische Ministerpräsident Kostas Karamanlis wird wegen des starken Erdbebens auf dem Peloponnes nicht wie geplant das erste EM-Spiel der Griechen gegen Schweden am Dienstag in Salzburg verfolgen. Karamanlis brach seinen Besuch in Österreich ab und wird noch am Montagnachmittag in Athen erwartet, wie das griechische Innenministerium mitteilte. Das Erdbeben der Stärke 6,5 hatte am Sonntag zwei Menschenleben auf dem Nordwesten der Halbinsel Peloponnes gefordert. 145 Menschen wurden verletzt. Mindestens 3000 sind obdachlos. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben