NBA : Chicago Bulls siegen in letzter Sekunde

Dank einer starken Leistung von Derrick Rose haben die Chicago Bulls im Playoff-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die Führung gegen die Cleveland Cavaliers übernommen.

Der Point Guard sorgte am Freitagabend (Ortszeit) mit einem Dreier in letzter Sekunde für den 99:96-Erfolg. 27 Zähler von Superstar LeBron James konnten die Niederlage für Cleveland nicht verhindern. Die Bulls führen in der „best-of-seven-Serie“ jetzt mit 2:1, das vierte Spiel findet am Sonntag erneut in Chicago statt.

Ebenfalls mit 2:1 vorn liegen in ihrer Serie die Los Angeles Clippers gegen die Houston Rockets. Angeführt vom treffsicheren JJ Redick (31 Punkte) gelang im dritten Spiel ein 124:99. Die Rockets hatten in der Auftaktrunde die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki ausgeschaltet. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben